10 gute Argumente für eine Kreuzfahrt für Skeptiker

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Traumurlaub auf See: Frühstück am Sonnendeck
Traumurlaub auf See: Frühstück am Sonnendeck

Als Kreuzfahrt-Fan begegnet man immer wieder Skeptikern, Zweiflern und Ablehnern: Freunde, die sich eine Kreuzfahrt erst im Rentenalter vorstellen können; Individualisten, die sich vermeintlich auf dem Schiff eingesperrt fühlen würden; Familien, denen das alles zu teuer ist. Jeder Kreuzfahrer kennt diese Vorbehalte aus seinem Freundes- und Bekanntenkreis. Deshalb haben wir mal eine Top 10 der Argumente für eine Kreuzfahrt zusammengestellt: Zehn reizvolle Gründe für Neulinge, sich auf das Abenteuer „Kreuzfahrt“ einzulassen.

1) Rundreisen sind klasse, aber das ständige Koffer ein- und auspacken nervt

ANZEIGE

Das Kreuzfahrtschiff legt fast jeden Tag in einem anderen Hafen an und dient als schwimmendes Hotel. Die Reise zum nächsten Ziel verbringt man nicht in einem engen Bus oder Auto, sondern in einem schwimmenden Ferienressort: am Pool, in der Cocktailbar, im Spielcasino, einem feinen Restaurant oder im Bord-Theater.

2) Lieber auf dem Ozean schippern, als die Zeit mit Warten am Flughafen verplempern

Viele Kreuzfahrten starten in Hamburg, Kiel, Warnemünde beziehungsweise schnell erreichbaren Häfen im Süden wie Genua, Savona oder Venedig. So kann man um nervige Flughäfen einen weiten Bogen machen. Statt beispielsweise nach Malta, Mallorca oder Athen zu fliegen, kann man schon die Anreise dorthin per Kreuzfahrtschiff in vollen Zügen genießen.

3) Menschen aus aller Welt treffen, statt wieder nur dieselben Gesichter aus Wanne-Eickel

Natürlich ist das Geschmackssache, aber ich bin im Urlaub froh, wenn ich mal keine Deutschen treffe, deren höchstes Glück zu sein scheint, in Spanien auf Curry-Wurst und Erdinger Weißbier zu bestehen. Gerade auf Schiffen internationaler Reedereien trifft man interessante Menschen aus aller Welt, manchmal sind Kreuzfahrer aus über 50 Nationen an Bord. (Bewohner von Wanne-Eickel mögen mir den Missbrauch ihres Ortsnamens für die Überschrift bitte verzeihen ;-)

4) Luxus-Urlaub mit großartigem Preis-Leistungs-Verhältnis genießen

Auf den ersten Blick ist der Preis einer Kreuzfahrt höher als für einen vergleichbaren Urlaub an Land. Doch das täuscht. Denn am Schiff sind sämtliche Mahlzeiten, oft auch Getränke, vor allem aber das komplette Freizeit- und Unterhaltungsprogramm schon inklusive. Wer einmal die Kosten zusammenrechnet, die für ein vergleichbares Hotel, das Essen, ähnliches Entertainment, Sport und Kinderbetreuung an Land zusätzlich zu bezahlen wäre, merkt schnell, dass eine Kreuzfahrt keineswegs immer teurer ist als ein Urlaub an Land.

5) Spontan sein und sich doch alle Möglichkeiten offen halten

Am Schiff kann alles, muss nichts. Wer gerne spontan entscheidet, statt langfristig zu planen, findet auf einem Kreuzfahrtschiff ideale Bedingungen. Ob Buffet-Restaurant oder 5-Gänge-Menü mit Bedienung, Sushi, Pizza oder Steakhaus: Die Entscheidung dazu fällt man im Extremfall nur wenige Minuten vor dem Essen. Und das Abendprogramm? Ob Sport, Comedy, Broadway-Show, Jazz Club, Disco, Piano Bar oder Tanzen: einfach kurzfristig entscheiden, denn das komplette Programm ist jederzeit verfügbar.

6) Leckeres Essen in gemütlicher Atmosphäre macht einen Urlaub doppelt so erholsam

Feinschmecker kommen auf den meisten Kreuzfahrtschiffen voll auf ihre Kosten – mit großer Auswahl und ohne umständliche Suche nach einem passenden Restaurant und ohne Reservierungsstress. Je größer das Kreuzfahrtschiff, desto mehr verschiedene Restaurants stehen zur Auswahl: vom Italiener und Mexikaner über das klassische Steakhaus, oder auch mal eine brasilianische Churrascaria bis zu asiatischen Spezialitätenrestaurants und sogar gelegentlich ein Restaurant auf Sterne-Niveau.

7) Kinder und Eltern wollen gemeinsam Urlaub machen, aber nicht immer dasselbe unternehmen

Das ist der klassische Urlaubskonflikt bei Familien: Die Eltern wollen stundenlang „antike Steine“ besichtigen, die Kinder sind vom Strand nicht wegzukriegen. Auf einer Kreuzfahrt lassen sich beide Interessen miteinander kombinieren. Durch die hochklassige Kinderbetreuung auf vielen Schiffen können die Kinder das speziell für sie entwickelte Bordprogramm genießen, während die Eltern in Ruhe auf Besichtigungstour gehen. Sind die Eltern vom Ausflug zurück, verbringt die Familie trotzdem viel gemeinsame Zeit an Bord. Besonders hochklassige Reedereien wie Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bieten sogar ein spezielles Landausflugsprogramm für Kinder an.

8) Mit möglichst wenigen Urlaubstagen so viele Traum-Urlaubsziele wie möglich besuchen

Viel Berufstätige können sich in heutiger Zeit keinen langen Urlaub mehr erlauben. Eine Kreuzfahrt bietet die ideale Möglichkeit, in wenigen Tagen viel zu erleben, viele Traumziele innerhalb von nur sieben oder zehn Tagen zu besuchen und sich dabei trotzdem noch am Pool und im bordeigenen Spa zu erholen.

9) Absolute Traumreisen, ohne dafür ein Vermögen auszugeben

Insel-Hopping in der Karibik, Rundreise durch die Südsee: Solche Urlaubsträume lassen sich auf einer Kreuzfahrt wesentlich günstiger und mit viel weniger Zeitaufwand erfüllen. Das Kreuzfahrtschiff bringt seine Passagiere gezielt gleich zu einer ganzen Reihe der schönsten Plätzen der Welt, die sonst nur einzeln und recht aufwändig zu erreichen wären.

10) Mit einer Kurz- oder Schnupper-Kreuzfahrt kann man das Kreuzfahren auch mal ohne großes Risiko ausprobieren

Und für die größten Kreuzfahrt-Skeptiker gibt es dann ja auch noch Kurz- oder Schnupper-Kreuzfahrten. Fast jede Reederei bietet mehrmals im Jahr drei- bis fünftägige Kurzkreuzfahrten an, auf denen Neulinge mit wenig Zeit- und Geldaufwand ausprobieren können, ob ihnen das Kreuzfahren liegt. Von Kiel, Warnemünde oder Hamburg aus hält sich auch der Aufwand für die Anreise in Grenzen. Bei ferneren Zielen wie etwa einer Karibik-Kurzreise von Miami aus bietet sich an, die Kreuzfahrt an einen ohnehin geplanten Florida-Urlaub anzuhängen.

Und wenn alle Argumente nicht helfen?

Es gibt sie tatsächlich, die Leute, für die eine Kreuzfahrt absolut nichts ist und wo auch Überredung und Ausprobieren nicht fruchtet. Doch die meisten wissen einfach nicht, was ihnen entgeht, wenn sie auf Grund von Vorurteilen und Unwissen nie eine Kreuzfahrt ausprobieren. Wir haben jedenfalls bisher noch niemanden getroffen, der nach einer Kreuzfahrt „nie wieder“ gesagt hätte, sondern nur solche, die über etwas urteilen, das sie gar nicht kennen …

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

7 Kommentare zu 10 gute Argumente für eine Kreuzfahrt für Skeptiker

  1. Jürgen on Juni 17, 2011 at 11:30 am

    ja dem kann man sich nur anschließen ….Einmal gemacht und man macht es immer wieder !!!

  2. Renate Schwind on Juni 17, 2011 at 12:37 pm

    Nein nein nein Kreuzfahrten sind überhaupt nix, lasst euch nur nicht überreden –
    wäre ja noch schöner, wenn wir auf unseren geliebten Kreuzfahrten jeden antreffen und alles überlaufen ist. Also bleibt lieber daheim und wir genießen weiterhin jedes Jahre unsere KF schön gemütlich und finden weiterhin überall ein lauschiges Plätzchen auf dem Schiff ;-))))))

  3. viola on Juni 17, 2011 at 4:27 pm

    Kreuzfahrten machen süchtig! Wer einmal eine Kreuzfahrt gemacht hat, den zieht es immer wieder aufs Wasser! Die Weite dieser Welt vom Meer aus zu betrachten- und zu erleben, das kann man nur von einem Kreuzfahrtschiff! Eine Kreuzfahrt, das bedeutet Wind, Wellen, Sonne, kulinarische Highlights, fremde Kulturen und schöne Inseln entdecken.

  4. Barbara on Juni 17, 2011 at 9:00 pm

    Die Liste ist klasse, vielen Dank dafür! Die trifft es echt.

  5. Marita on Juni 18, 2011 at 3:12 pm

    Man darf nicht vergessen, dass es auch Leute gibt, die einfach Angst vorm Wasser haben. Für die ist die Vorstellung, nur von Wasser umgeben zu sein, der reinste Horror.

  6. Hannelore Fröhlich on Juni 18, 2011 at 7:03 pm

    1984 wollte mich mein Mann mit einer Kreuzfahrt, die er schon gebucht hatte,überraschen. Voll der ganzen Vorurteile, hatten wir den größten Streit,weil ich nicht fahren wollte. Da schon gebucht war, haben wir die Kreuzfahrt gemacht.Jetzt haben wir unsere 16.Fahrt gebucht. Einen anderen Urlaub als ein Kreuzfahrt können wir uns nicht mehr vorstellen. Lieber fahren wir ein oder zwei Jahre nicht weg und sparen auf eine schöne Schiffsreise als zwei Wochen Türkei oder Mallorka.

  7. Franz Neumeier on Juni 20, 2011 at 7:33 am

    @Marita: Kein Zweifel es gibt Leute, für die ist eine Kreuzfahrt einfach nichts – bei so dramatischen Gründen ohnehin.

    Auf der anderen Seite sind mir schon viele Leute begegnet, die aus einer Mischung aus Angst vor Ungewohntem und aus Vorurteilen heraus Kreuzfahrten nicht in Betracht ziehen. Bzw. die Hannelore Fröhlich es so treffend beschreibt erst „überzeugt“ werden mussten, um dann begeisterte kreuzfahrer zu werden.

    Auf jeden Fall sollte man feinfühlig vorgehen, wenn man Freunde oder Verwandte versucht, mit dem Kreuzfahrt-Virus anzustecken ;-)

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.