AIDA streicht Antalya-Abfahrten der AIDAstella

von
Artikel drucken
AIDAstella

AIDAstella

AIDA zieht für den Sommer 2016 die AIDAstella aus dem östlichen Mittelmeer ab und streicht damit alle Abfahrten vom türkischen Hafen Antalya. Reisebüros und Kunden wurden heute über diese Änderungen informiert.

ANZEIGE

Die Terroranschläge in der Türkei hätten zahlreiche Gäste dazu bewogen, nach Umbuchungsmöglichkeiten in andere Urlaubsregionen zu fragen, so die Erklärung von AIDA. Daher habe man sich entschieden, dass die AIDAstella vom 30. April bis 22. Oktober 2016 die Reisen der AIDAaura im westlichen Mittelmeer ab Palma de Mallorca übernimmt und die ursprünglichen Reisen der AIDAstella ab Antalya entfallen. Damit bietet AIDA in diesem Sommer keine Reisen im östlichen Mittelmeer an, sondern nur noch in der Adria und im westlichen Mittelmeer.

Die AIDAstella übernimmt die Sieben-Nächte-Routen „Spanien & Frankreich“ und „Mediterrane Highlights“ der AIDAaura mit Abfahrtshafen Palma de Mallorca. Die AIDAaura soll nach Nordeuropa verlegt werden. Diese genauen Routen will AIDA in Kürze bekannt geben.

Von den Änderungen betroffene Kunden sollen am heutigen Freitag per SMS informiert und in den nächsten Tagen per Post jeweils mit detaillierten Informationen versorgt werden. Umbuchungen können der Mitteilung an die Reisebüros zufolge allerdings aus technischen Gründen erst ab 5. Februar vorgenommen werden.

Vor AIDA hatten in den vergangenen Tagen bereits MSC, Norwegian Cruise Line, Regent Seven Seas und Oceania alle Anläufe in türkische Häfen für 2016 abgesagt und die Fahrtrouten ihrer Schiffe entsprechend geändert. Auch diese Reedereien hatten den Terroranschlage in Istanbul vom 12. Januar 2016, weitere Anschläge in der Türkei und die daraus resultierende Verunsicherung bei ihren Kunden als Grund für die Routenänderung und die Streichung der türkischen Häfen aus den Fahrplänen für 2016 genannt.

Weitere Änderungen finden Sie gegebenenfalls im aktualisierten Beitrag “Kreuzfahrtschiff-Anläufe in der Türkei gestrichen“.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2 Kommentare zu AIDA streicht Antalya-Abfahrten der AIDAstella

  1. volker on Februar 3, 2016 at 4:18 pm

    Die AIDA Aura wird am 24.03.2016 – 01.04. 2016 die Häfen Marmaris und Antalya anlaufen. Entweder beurteilt die Rederei die Lage zu dem Zeitraum als sicher, oder es ist halt logistisch zu aufwendig diese Reise umzurouten. Da heißt es Daumen drücken.

  2. Franz Neumeier on Februar 3, 2016 at 4:37 pm

    Ich gehe davon aus, dass AIDA die Situation sehr genau beobachten wird und das Schiff ggfs. kurzfristig umrouten wird, wenn es nicht sicher ist. Dass logistischer Aufwand nicht wichtiger ist als Sicherheit, zeigt glaube ich die komplette Verlegung der AIDAstella sehr deutlich, was wesentlich aufwändiger ist als nur bei einem Schiff auf einer einzigen Reise die Route zu ändern. Nur kann man natürlich bei dieser einen Reise deutlich länger zuwarten mit einer Entscheidung …

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.