AIDAsol erstmals mit Stromversorgung von LNG-Barge

(aktualisiert - News vom 04.06.2015) von
Artikel drucken
Armdicke Kabel versorgen die AIDAsol mit Energie der LNG Barge (Foto: AIDA)
Armdicke Kabel versorgen die AIDAsol mit Energie der LNG Barge (Foto: AIDA)

Erstmals ist mit der AIDAsol ein Kreuzfahrtschiff mit Energie von einer LNG-Power-Barge versorgt worden. Bei ihrem Anlauf in Hamburg am 30. Mai 2015 wurde die neue, umweltfreundliche Technik getestet, beim nächsten Anlauf am 9. Juni soll die LNG-Barge die komplette Stromversorgung des Kreuzfahrtschiffs übernehmen.

ANZEIGE

Die LNG Hybrid Barge mit dem Namen „Hummel“ wurde von Becker Marine Systems zusammen mit AIDA entwickelt, um den Schadstoff-Ausstoß der Kreuzfahrtschiffe im Hafen deutlich zu reduzieren. Die Barge fungiert als schwimmendes Kraftwerk. Sie wandelt das auf minus 163 Grad Celsius gekühlte und damit verflüssigte Gas durch Verbrennung in Strom-Energie um, die dann über Kabelverbindungen in die Energieversorgung des Kreuzfahrtschiffs eingespeist wird. Die mit schadstoffreduziertem Schweröl beziehungsweise Marinediesel betriebenen Generatoren an Bord könne in dieser Zeit abgeschaltet werden.

Zwar ist auch jetzt schon in EU-Häfen schwefelarmer Treibstoff Vorschrift, die Energiegewinnung über LNG (Liquefied Natural Gas) reduziert den Schadstoff-Ausstoß jedoch noch einmal erheblich. Denn bei der Verbrennung von LNG entstehen keine Schwefeloxide und Rußpartikel, der Ausstoß von Stickoxiden reduziert sich um Vergleich zu Marinediesel um bis zu 80 Prozent und selbst der CO2-Ausstoß, typischerweise bei fossilen Brennstoffen schwer zu reduzieren, liegt bei LNG um etwa 30 Prozent niedriger.

Der Vorteil der LNG-Barge gegenüber einem bereits in einigen Häfen realisierten und auch in Hamburg vorgesehenen Landstromanschluss ist aber auch ihre Mobilität: Für einen Landstromanschluss muss das Kreuzfahrtschiff an einer bestimmten Position anlegen, die LNG-Barge kann dagegen grundsätzlich überall am Kreuzfahrtschiff festmachen und dadurch viel flexibler eingesetzt werden.

ANZEIGE
Schon die aktuellsten Kreuzfahrt-Bücher gesehen? Jetzt gleich bei Amazon anschauen!

Die LNG Hybrid Barge „Hummel“ in Hamburg liefert bis zu 7,5 Megawatt Leistung, die Gas-Container auf der Barge fassen 15 Tonnen LNG. Becker Marine Systems plant, die neue Technik im Hamburger Hafen auch für Tanker, Fracht- und Containerschiffe anzubieten.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.