Chef’s Table: Ganz nahe an der Bord-Küche

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Chef's Table in der Concierge Lounge
Chef's Table auf der Oasis of the Seas

Die Idee des Chef’s Table ist, einen besonders tiefen Einblick in den Alltag der Küche und die Kochkunst der Küchenchefs zu geben. In Spitzenrestaurants an Land gibt es das schon seit einiger Zeit, doch auch auf Kreuzfahrtschiffen wird der Chef’s Table immer beliebter. Für die Passagiere ein faszinierendes Erlebnis, für die Kreuzfahrtgesellschaften eine zusätzliche Einnahmequelle – die Teilnahme am Chef’s Table kostet zwischen 75 und 129 Dollar.

ANZEIGE

Chef’s Table im klassischen Sinne bedeutet, direkt in der Küche oder zumindest mit Blick auf die Küche zu sitzen. Küchen-Führung in den hektischen Stunden der Abendessenszeit sowie Gespräche mit dem Chefkoch machen den Chef’s Table zu einem besonderen Event, der meist auf nur wenige Teilnehmer begrenzt ist.

Anders als bei regulären Galley-Führungen auf Kreuzfahrtschiffen, bei denen schon mal 100 Leute gleichzeitig durch die Küche geschleust werde – zu Zeiten, in denen in der Küche nicht gekocht wird – bietet der Chef’s Table gerade auf Kreuzfahrtschiffen meist die einmalige Gelegenheit, einen ganz ungeschminkten Einblick in das reale Leben der Bord-Küchen zu bekommen.

Chef’s Table bei Princess

Als erste große Kreuzfahrtgesellschaft hatte Princess Cruises den Chef’s Table bereits 2007 ins Bordprogramm aufgenommen und 2008 dafür einen Seatrade Insider Cruise Award bekommen.

Der Event besteht aus Champagner-Empfang und Hors d’Oeuvres mit dem Küchenchef, Galley-Tour und eine speziellen Dinner-Menü, bei Princess an einem besonderen Tisch im Hauptrestaurant. Zu jedem Gang gibt es bei Princess Cruises detaillierte Erklärungen zur Zubereitung und Koch-Tipps. Zum Abschluss bekommt jeder Gast ein vom Chefkoch signiertes Princess-Kochbuch „Courses, A Culinary Journey“ überreicht und kann ein Foto mit dem Küchenchef machen.

Princess beschränkt den Chef’s Table auf 10 Passagiere und bietet den Event nur an einigen Tagen auf jeder Kreuzfahrt an. Die Teilnahme kann ausschließlich an Bord reserviert werden – die Reservierung sollte also eine der ersten Aktionen sein, wenn man an Bord geht. Die Zuzahlung für den Chef’s Table beträgt bei Princess Cruises 75 Dollar.

Royal Caribbeans Chef’s Table auf der Oasis of the Seas

Im exklusiven Ambiente der sonst für Normalpassagiere nicht zugänglichen Concierge Lounge findet der Chef’s Table Event auf der Oasis of the Seas statt; dafür ist auf der Oasis keine Küchenführung inkludiert. Der Event beginnt mit einem Cocktail-Empfang in der Concierge Lounge. Das 6gängige Menü wird vom Executive Chef und anderen Köchen präsentiert, ein Sommelier kümmert sich um jeweils passende Weine. In einem Demo-Bereich am Tischende geben die Köche Tipps, erklären die Zubereitung der einzelnen Gänge und beantworten Fragen der Gäste. Zum Abschluss gibt’s für jeden Gast ein vom Chefkoch signiertes Kochbuch und eine besondere Kochschürze.

Chef’s Table gibt es bei Royal Caribbean derzeit nur auf der Oasis of the Seas, auf der Allure of the Seas, auf der Radiance of the Seas sowie auf der Splendour of the Seas (weitere Schiffe folgen). Maximal 14 Personen werden pro Abend bewirtet, die Zuzahlung beträgt 95 Dollar. Anmeldung ist bereits vor der Kreuzfahrt per E-Mail möglich: SpecialtyDiningReservations@rccl.com (englischsprachig).

Holland Americas Variante des Chef’s Table

Am teuersten ist die Teilnahme am Chef’s Table bei Holland America mit 129 Dollar pro Person. Allerdings gibt es hier auch eine komplette Show-Küche in der Queen’s Lounge (Culinary Arts Center). Die maximal 24 Gäste sehen live bei der Zubereitung ihres 6-Gänge-Menüs zu und können während des Kochens Fragen stellen und sich von den Köchen ihre Tricks abschauen.

Chef’s Table gibt es bei Holland America lediglich einmal pro Kreuzfahrt, eine Reservierung gleich nach der Einschiffung ist also empfehlenswert. Erfahrungsbericht und Menü-Beispiel findet sich in einem Blogbeitrag von Cruise Diva (englisch).

Carnivals Chef’s Table

12 Passagiere können bei Carnival allabendlich das exklusive Dinner-Erlebnis genießen. Auf einigen Schiffen kommt Carnival der ursprünglichen Idee des Chef’s Table am nächsten: Wo das räumlich möglich ist, findet das Abendessen nämlich direkt in der Bordküche statt – zwar in wenig edlem, dafür aber umso authentischerem Edelstahl-Ambiente und mit direktem Einblick in die Galley. Falls nicht direkt in der Küche, so ist der Chef’s Table bei Carnival an einer anderen ungewöhnlichen Location wie beispielsweise der in der Bibliothek eingedeckt.

Reservierung für den Chef’s Table ist bei Carnival ebenfalls nur an Bord möglich, auch hier also die Empfehlung, sich so schnell wie möglich nach der Einschiffung um einen Platz zu kümmern. Auf der Norwegian Epic findet der Chef´s Table im Epic Club statt, ein Restaurant, das ansonsten nur den Gästen der The Haven Suiten vorbehalten ist.

Norwegian Cruise Line´s Chef´s Table

Ebenfalls 12 Personen können einmal pro Fahrt den Chef´s Table auf allen Schiffen von Norwegian Cruise Line erleben. Das 2,5-stündige Dinner beginnt mit einem Sekt-Empfang durch den Executive Chef und weitere Offiziere. Ein Gruppenfoto sowie ein Einzelfoto mit dem Executive Chef sind neben einer Küchenführung Bestandteil des Erlebnisses. Es folgt ein 9-Gänge-Menü mit ausgewählten Weinen sowie Kaffee und Digestif bzw. After Dinner Cocktail. Der Executive Chef erläutert während des Essens die einzelnen Gänge.

Die Zuzahlung für den Chef´s Table beträgt 75 Dollar pro Person. Eine Buchung ist nur an Bord möglich.

Update: März 2012 (Norwegian Cruise Line zugefügt)

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.