Der kleine Unterschied der Celebrity Silhouette

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Kleiner Veränderung, große Wirkung: 17 zusätzliche Kabinen auf der Celebrity Silhouette
Kleiner Veränderung, große Wirkung: 17 zusätzliche Kabinen auf der Celebrity Silhouette

Die Celebrity Silhouette hat 17 zusätzliche Kabinen im Vergleich zu ihrem Schwesterschiffen Solstice, Equinox und Eclipse. Seit der Taufe haben wir gerätselt, wo sich diese zusätzlichen Kabinen verstecken. Denn auf den ersten Blick unterscheidet sich die Silhouette nicht von ihren Schwestern und auch in den öffentlichen Bereichen wurde kein Platz für zusätzliche Kabinen eingespart. Des Rätsels Lösung: Ziemlich unauffällig sind die Decks 6 bis 12 etwas länger geworden.

ANZEIGE

Von aussen ist das nur zu erkennen, wenn man ganz genau hinsieht. Wo Deck 6 und 13 beispielsweise bei der Celebrity Equinox noch etwas herausragen, bilden die Decks-Enden 6 bis 13 auf der Celebrity Silhouette eine gerade Linie. Am besten sieht man den Unterschied in unserer Animation, die wir mit einem Bild der Celebrity Equinox erstellt haben. Die Stabilität des Schiffs beeinträchtigt diese relativ geringfügige bauliche Veränderung übrigens laut Celebrity Cruises nicht.

Fahren Sie mit der Maus über das Bild, wandelt sich die Heckpartie der Celebrity Equinox und zeigt den Unterschied zur Celebrity Silhouette deutlich (Fotomontage, kein Realbild der Silhouette):

Celebrity Silhouette / Equinox

Insgesamt gibt es auf der Celebrity Silhouette 14 neue Balkonkabinen sowie drei Innenkabinen. Neu sind auf der Celebrity Silhouette dementsprechend die folgenden Kabinennummern:

  • Deck 6: 6304, 6305
  • Deck 7: 7356, 7307 sowie 8336 (innen)
  • Deck 8: 8338, 8345
  • Deck 9: 9374, 9299
  • Deck 10: 1200, 1403 sowie 1198 (innen)
  • Deck 11: 1666, 1663 sowie 1671 (innen)
  • Deck 12: 2146, 215

Wer schon einmal auf einem Solstice-Class-Schiff gefahren ist und die selbe Kabine auch auf der Silhouette buchen möchte, muss in hinteren Bereich der Decks 6 bis 12 aufpassen: Die identisch geschnittenen Kabinen haben nämlich teilweise die Nummer gewechselt. So liegt beispielsweise Kabine 8338 bei der Silhouette jetzt am Heck des Schiffs, während die selbe Kabinennummer auf den anderen Schiffen noch eine seitliche Balkonkabine ist.

Unklar ist uns übrgens auch nach diesen Recherchen und Decksplan-Vergleichen geblieben, warum für die Celebrity Silhouette 2886 Passagiere im Vergleich zu 2850 auf den älteren Solstice-Class-Schiffen angegeben werden, jeweils bei Kabinen-Doppelbelegung. Denn rechnerisch müßten es bei dieser Passagierzahl 18 neue Kabinen geben, faktisch sind es aber nur 17, so wie von Celebrity Cruises auch offiziell angegeben. Aber dieses Mysterium lassen wir der Celebrity Silhouette gerne als ihr kleines Geheimnis …

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2 Kommentare zu Der kleine Unterschied der Celebrity Silhouette

  1. Sommer on November 10, 2011 at 11:35 am

    Sind Sie sicher, dass die Kabine 8338 nach hinten raus liegt, also haben Sie die Kabinennummer mit eigenen Augen gesehen? Der Celebrity-Service sagt auf Nachfrage, dass die Kabine 8338 die letzte seitliche Kabine ist und in deren neuen Decksplänen ist diese auch so eingezeichnet. Ich habe jetzt jedenfalls 8338 gebucht und bin gespannt ob hinten oder Seite!
    MFG Kerstin & Bernd Sommer (kerstin.sommer@ewetel.net)

  2. Franz Neumeier on November 11, 2011 at 9:26 am

    Nein, die 8338 liegt nicht nach hinten hinaus – vielleicht ist der Text da missverständlich formuliert. Die Kabinennummer 8338 ist neu, was aber nicht automatisch heißt, dass sie hinten „angestückelt“ wurde. Vielmehr haben sich einige Kabinennummern auf dem Deckplan verschoben und die 8338 wurde dazwischen geschoben. Insofern hat der Celebrity-Service schon Recht, was die Lage der Kabine angeht.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.