Details zu Carnivals geplanten Sicherheits-Updates

von
Artikel drucken

Carnival Cruise Lines Details zu Carnivals geplanten Sicherheits-Updates hat Details zu den bereits Mitte März angekündigten Verbesserungen sämtlicher Kreuzfahrtschiffe der Flotte in Sachen Sicherheit und Zuverlässigkeit bekannt gegeben. 300 Millionen Dollar will der US-Konzern investieren, um für Notfälle wie etwa dem Maschinenraumbrand auf der Carnival Triumph vom Februar besser vorbereitet zu sein.

ANZEIGE

Die Verbesserungen auf den Schiffen sollen demnach unter anderem sicherstellen, dass essenzielle Hotel-Funktionen wie Toiletten und fließendes Wasser in den Kabinen sowie Aufzüge, warmes Essen und ausreichend Kühlräume für kalte Speisen, Internet- und Telefonverbindungen  auch dann zur Verfügung steht, wenn die Hauptmaschine eines Schiffs ausfällt.

Zu diesem Zweck will Carnival folgende Maßnahmen ergreifen:

Zusätzliche Notstrom-Aggregate: Alle 24 Schiffe der Flotte sollen im Laufe der nächsten Monate mit einem zusätzlichen Aggregat und in einem zweiten Schritt mit einem weiteren Backup-Stromsystem ausgestattet werden.

Verbesserte Brandschutzmaßnahmen: Die Systeme zur Brand-Prävention, -Entdeckung und -Bekämpfung sollen auf den modernsten Stand gebracht werden. Unter anderem soll eine verbesserte Hochdruck-Wasservernebelungs-Löschanlage eingebaut werden.

Maschinenraum-Konfiguration: Die bereits vorhandenen, zwei separaten Maschinenräume der Schiffe sollen so modifiziert werden, dass sie noch unabhängiger voneinander werden, um das Risiko weiter zu senken, dass die primäre Stromversorgung des Kreuzfahrtschiffs ausfällt.

Safety & Reliability Review Board: Ein neu zu bildendes Gremium für Sicherheit und Zuverlässigkeit, zusammengesetzt aus externen Beratern und Experten, soll das Unternehmen in diesen Themen unterstützen, beraten und kontinuierlich Verbesserungsvorschläge machen.

Darüber hinaus hatte Canival Corp. bereits angekündigt, alle 101 Schiffe der insgesamt zehn zu Carnival gehörenden Kreuzfahrt-Marken auf Sicherheitsaspekte hin zu überprüfen und Verbesserungen vorzunehmen, wo es nötig erscheint Die Kosten für diese Maßnahmen schätzt Carnival auf 600 bis 700 Millionen Dollar.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Buch-Cover Douglas Ward Cruise Guide 2016
Cruising & Cruise Ships 2016

Das internationale Standardwerk für Schiffsbewertungen von Douglas Ward.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.