Diamanten, Souvenirs, Sonderangebote

(aktualisiert) von
Artikel drucken

Gerade in der Karibik hat man in manchen Häfen den Eindruck, die gesamte örtliche Bevölkerung handle mit Diamanten, Tanzanit und anderen Edelsteinen – und Amerikaner buchen tatsächlich häufig nur deshalb eine Karibik-Kreuzfahrt, weil sie – vermeintlich oder tatsächlich – günstigen Schmuck einkaufen wollen. Schnäppchenpotenzial ist also durchaus vorhanden.

ANZEIGE

Tipp: Lassen Sie sich von den Anpreisungen und „unglaublichen“ Angeboten vor Ort und auf dem Schiff nicht mürbe machen. Wenn Sie Schmuck oder Uhren kaufen wollen, lässt sich (nicht nur in der Karibik) durchaus das eine oder andere Schnäppchen machen – aber Sie müssen sich gut auskennen und die Preise beurteilen können. Bei Spontankäufen ist das Risiko recht hoch, über den Tisch gezogen zu werden.

Das Gleiche gilt übrigens auch für teure Handtaschen, Kameras und Alkohol in den Dutyfree-Shops. Vergessen Sie nicht, dass Sie bei der Einreise nach Deutschland Zoll bezahlen müssen. Selbst wenn Sie Glück haben und der Zoll erwischt Sie bei der Einreise nicht mit der neuen Spiegelreflexkamera, laufen Sie bei jeder zukünftigen Einreise nach Deutschland Gefahr, dann entdeckt zu werden. Denn anhand der Seriennummern kann der Zoll erkennen, woher beispielsweise eine Kamera stammt. Für im Ausland gekaufte Geräte müssen Sie daher auch später noch nachweisen, dass Sie dafür bereits Zoll bezahlt haben, um nicht in Schwierigkeiten zu kommen. Selbiges gilt natürlich auch für Schmuck und andere zollpflichtige Waren.

Souvenirs

Ist die Urlaubskasse nicht sehr üppig, läßt sich an den Souvenirs am leichtesten sparen. Eine schöne Muschel vom Strand oder einfach ein tolles Erinnerungsfoto reicht vielleicht auch als Erinnerung an den Urlaub. Dafür bleibt mehr Geld für Aktivitäten, die Sie zu Hause so nicht bekommen – vielleicht eine Riesenrad-Fahrt mit dem London Eye oder eine Speedboat-Fahrt durch die türkisen Lagunen der Karibik.

Wieviel Souvenirs man kauft, muss jeder für sich entscheiden – das ist auf einer Kreuzfahrt nicht anders als bei einem Urlaub an Land. Oft lohnt es sich auch, auf die Sonderangebote an Bord zu warten, die gegen Ende der Kreuzfahrt regelmäßig kommen, vor allem für T-Shirts.

Und wer einen Hang zum exzessiven Shopping hat, dem hilft nur eines: Die Läden der Kreuzfahrtschiffe komplett meiden oder sich zumindest von den Massen an Superschnäppchen-Wühltischen nicht irritieren lassen.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.