Die vielen, kleinen Unterschiede der Celebrity Reflection

von
Artikel drucken
Celebrity Reflection

Celebrity Reflection

Die Celebrity Reflection ist das neue Flaggschiff von Celebrity Cruises – und das nicht nur, weil sie die jüngste der fünf Solstice-Class-Schwestern ist. Sie ist auch etwa größer und durchbricht die 3.000-Passagiere-Marke. Mit vielen neuen Features und neuen Kabinen-Kategorien unterscheidet sie sich deutlich von ihren Schwestern.

ANZEIGE

Wir haben uns das neue Kreuzfahrtschiff auf einer Vorabfahrt von Eemshaven nach Amsterdam angesehen und vor allem nach den Unterschieden zur Celebrity Silhouette gesucht.

Die Veränderungen reichen von spektakulär über pragmatisch bis kaum wahrnehmbar: Komplett neue Suiten-Typen einschließlich der Reflection Suite mit ihrer spektakulären, „schwebenden“ Dusche, ein halbes zusätzlichen Deck, eine neu gestaltete Sunset Bar, Umbauten in der Sky Observation Lounge und Verbesserungen im Spa und Fitness-Center sind nur einige der Neuerungen auf der Celebrity Reflection.

Dimensionen und Passagierzahlen

Pool der Celebrity Reflection

Pool der Celebrity Reflection

Zuerst zu den harten Fakten: Die Celebrity Reflection ist um 60 Zentimeter breiter als die Celebrity Silhouette sowie 1,70 Meter länger Celebrity Solstice, Equinox und Eclipse. Die Celebrity Reflection bietet mit 1.523 Kabinen Platz für 3.046 Passagiere (Doppelbelegung) und damit 160 mehr als die Silhouette und 196 mehr als die älteren Schwestern.

Opus Dining Room

Opus Dining Room

Bei der Zahl der Passagiere differieren übrigens die Angaben von Celebrity Cruises und der Meyer Werft – die Zahlen der Werft erscheinen uns logischer. Laut Celebrity Cruises sollen es nämlich auf der Celebrity Reflection nur 3.030 Passagiere bei Doppelbelegung von 1.523 Kabinen sein. Bei der Tonnage sind sich dagegen Meyer Werft und Celebrity Cruises einig: BRZ 126.000. Das sind 2.790 mehr als bei der Celebrity Silhouette.

Brücke der Celebrity Reflection

Brücke der Celebrity Reflection

Einige ganz und gar nicht unwesentliche Änderungen sind nahezu unsichtbar, haben aber große Auswirkungen: Das Rumpfdesign wurde weiter optimiert und soll dadurch noch mehr Treibstoff sparen als die ohnehin schon sehr energieeffizient operierenden Solstice-Class-Schwesterschiffe. Von außen fallen von diesen Veränderungen aber bestenfalls minimale Veränderungen am Ducktail auf.

Der kleine Unterschied auf Deck 12 und 14

Reflection Theater

Reflection Theater

Wo haben nun die zusätzlichen Kabinen Platz gefunden, woher kommt die deutlich höhere Tonnage? Die Decks 12 und 14, Pool und Solarium sowie das Sonnendeck mit Joggingbahn wurden im mittleren Bereich um ein Deck nach oben verlegt, in den frei werdenden Platz auf Deck 12 zusätzliche Kabinen eingebaut. Zugleich entstand dadurch auch eine Verbindung zwischen Lawn Club und dem vorderen Teil von Deck 15.

Wir haben den Unterschied visualisiert, sodass man ihn deutlicher wahrnehmen kann. Fahren Sie mit der Maus über das Bild, wandelt sich der Bereich der Decks 12 und 14 mittschiffs und zeigt den Unterschied zwischen Celebrity Silhouette und Celebrity Reflection deutlich (Fotomontage):

Celebrity Silhouette / Reflection

Optisch wirkt sich dieses zusätzliche halbe Deck recht deutlich aus. Haben die Schwesterschiffe der Celebrity Reflection noch eine leicht geschwungene Silhouette mit einer leichten Delle mittschiffs, so zieht sich auf der Celebrity Reflection das oberste Deck nun geradlinig über die gesamte Schiffslänge durch.

Schon bei der Celebrity Silhouette hatte es übrigens leichte Veränderungen am äußeren Erscheinungsbild des Schiffs gegeben: Durch zusätzliche Kabinen änderte sich die Heckpartie, wie in unserem Beitrag “Der kleine Unterschied der Celebrity Silhouette” ausführlich beschrieben.

Highlights: Sunset Bar, Molecular Bar

Molecular Bar

Molecular Bar

Die Molecular Bar mit ihren extravaganten, reizvollen und spannenden Cocktail-Kreationen erfreut sich großer Beliebtheit bei den Passagieren. Daher wurde sie auf der Celebrity Reflection gleich mal doppelt so lang. Die Molecular Bar ist ein großer Halbkreis, dafür sind einige der Tische zwischen Bar und Art Gallery entfallen.

Sunset Bar

Sunset Bar

Enorm an Attraktivität gewonnen hat auf der Celebrity Reflection die Sunset Bar, die hinter dem Lawn Club am Heck des Schiffs liegt. Die Sunset Bar ist nicht nur deutlich größer, sondern auch komplett neu gestaltet. Die Bar selbst besteht nun aus einer runden Insel in der Mitte, drum herum gruppieren sich bequeme Sitzgruppen und Sessel.

Bildergalerie: Sunset Bar & Molecular Bar

Sunset Bar

Sunset Bar

Zum Heck hin ist außerdem ein halbkreisförmiger, verglaster Balkon hinzugekommen, der den darunter liegenden Außenbereich des Oceanview Cafés teilweise überdeckt und bis auf Höhe der Bordwand hinausragt. Der Blick von hier ins Kielwasser und in den Sonnenuntergang ist traumhaft.

Zusätzliche Kabinen und drei neue Suiten-Typen

Blick vom Balkon der Penthouse Suite 1611

Blick vom Balkon der Penthouse Suite 1611

Einige Neuerungen gibt es auf der Celebrity Reflection bei den Kabinen. Insgesamt 80 Kabinen mehr als die Celebrity Silhouette hat das neue Schiff.

Neben zusätzlichen Kabinen in bekannten Kabinenklassen gibt es auch drei neue Suiten-Typen, die es bisher nicht gab: Eine „Reflection Suite“, fünf „Signature Suites“ und 32 Aqua Class Suites. Bislang gab es Aqua-Class-Kabinen lediglich als Balkonkabinen – auch davon gibt es auf der Celebrity Reflection 24 mehr.

Reflection Suite und Signature Suiten

Dusche der Reflection Suite (Bild: Celebrity Cruises)

Dusche der Reflection Suite (Bild: Celebrity Cruises)

Die teuerste Suite der Celebrity Reflection, die „Reflection Suite“ macht Furore durch ihre überhängenden, verglasten Dusche – von außen verspiegelt, aber von innen mit herrlichem Rundum-Blick. Die Dusche liegt direkt über der Wingbridge an Backbord. Die Reflection Suite hat aber auch sonst viel zu bieten: 147 qm Wohnfläche mit zwei Schlafzimmern sowie einen 17-qm-Balkon inklusive Badewanne und Regendusche. Bei der Vorabfahrt von Eemshaven nach Amsterdam war die Reflection Suite offiziell allerdings nicht zur Besichtigung freigegeben, sodass wir uns mit einem Foto der Reederei behelfen müssen.

Signature Suite

Signature Suite

Die fünf ebenfalls komplett neuen Signature Suites haben 40 qm Wohnfläche und 10 qm Balkon. Zusammen mit der Reflection Suite liegen sie auf Deck 14 vorne an Backbord, der Zugang zu diesem Kabinengang ist mit Keycard gesichert, sodass nur Suiten-Bewohner dorthin gelangen – ganz ähnlich den abgetrennten Suiten-Komplexen auf anderen großen Kreuzfahrtschiffen.

Bildergalerie: Kabinen & Suiten

Neue Kabinenklasse: Aqua Class Suiten

AquaClass Suite 2155

AquaClass Suite 2155

Ganz neu sind die 32 Aqua Class Suiten. Dieser komplett neue Suiten-Typ ergänzt die schon vorhandenen Aqua-Class-Balkonkabinen und bietet über die Aqua-Class-Annehmlichkeiten hinaus weitere Vorzüge, beispielsweise Bulgari-Ausstattung im Bad und zusätzliche Badartikel wie Lippenbalsam und Gesichtsspray, Anti-Beschlag-Spiegel, iPod-/iPad-Docking Station sowie eine kostenlose Reservierung in einem Spezialitätenrestaurant (bei 7-Nächte-Route) beziehungsweise zwei Reservierungen (ab 8 Nächte). Zu den weiteren Vorteilen von Aqua Class Kabinen, siehe auch „Celebrity Eclipse: AquaClass-Kabinen im Detail“.

Verkleinerte Sky Observation Lounge

Sky Observation Lounge

Sky Observation Lounge

Die neuen Luxus-Suiten auf Deck 14 haben allerdings Folgen für die Sky Observation Lounge: Diese Aussichts-Lounge am Bug der Celebrity Reflection ist deutlich kleiner ausgefallen als auf den Schwesterschiffen – denn im linken Drittel der Lounge befinden sich nun eben die neuen Suiten (siehe Bild unten, die Suiten liegen hinter der Wand). Dafür hat Celebrity Cruises das ehemalige Sky Conference Center nach Deck 4 verlegt und somit zusätzlichen Platz in der Observation Lounge geschaffen. Insgesamt gibt es in der Lounge nun sogar mehr Sitzplätze (220), der Blick nach Backbord ist allerdings verwehrt.

Sky Observation Lounge

Sky Observation Lounge

Zudem bekommt die Sky Observation Lounge abends eine neue Funktion: Da der neue Konferenzraum auf Deck 4 den Platz der bisherigen Disco „Quasar“ belegt – selbige komplett entfällt – dient die Lounge nun auch als Disco und Nachtclub.

Verbessertes Spa und Fitness-Center

Wärmeliegen im Persian Garden

Wärmeliegen im Persian Garden

Einige Umgestaltungen und Erweiterungen gibt es im Spa und im Fitness-Center der Celebrity Reflection. Am auffälligsten: Der Persian Garden ist fast doppelt so groß. 15 statt bislang 9 Wärmeliegen stehen hier nun vor allem für die Passagiere der Aqua-Spa-Kabinen und -Suiten bereit. Neu hinzugekommen sind eine großzügige Infrarot-Sauna und ein eisig kalter Kälte-Raum.

Separater Trainingsraum mit Technogym-Maschinen

Separater Trainingsraum mit Technogym-Maschinen

Im Fitness Center hat Celebrity Cruises das Spinning in einen eigenen, dafür optimierten Trainingsraum ausgelagert und zwei weitere Räume für individuelles Krafttraining und für TRX-Training eingerichtet.

Bildergalerie: Celebrity Reflection

Alle wesentlichen Unterschiede der Celebrity Reflection im Überblick

Solarium-Pool der Celebrity Reflection

Solarium-Pool der Celebrity Reflection

Neben den geschilderten Unterschieden der Celebrity Reflection zu ihren Solstice-Class-Schwestern (bzw. Celebrity Silhouette) gibt es weitere Veränderungen und Neuerungen. Hier eine Zusammenfassung aller wesentlichen Änderungen:

  • Celebrity Reflection ist 60 Zentimeter breiter und hat eine um BRZ 2.790 höhere Tonnage
  • Deck 12 und 14 mitschiffs angehoben, dadurch zusätzliche Kabinen auf Deck 12 und Deck 15 ist nun durchgehend über die gesamte Schiffslänge
  • 80 zusätzliche Kabinen und Suiten
    • 5 Signature Suites mit 40 qm Fläche und 10 qm Balkon
    • 1 Reflection Suite mit der überhängenden, verglasten Dusche, 147 qm Fläche, 2 Schlafzimmer, 17 qm Balkon mit Badewanne und Regendusche – die größte Suite auf der Celebrity Reflection
    • 32 Aqua Class Suiten als neue Suiten-Klasse
    • Penthouse Suite: nur noch eine statt bisher zwei
    • 48 statt bisher 36 Sky Suiten
    • 24 zusätzliche Aqua-Class-Kabinen (152 statt 126)
    • 19 zusätzliche Concierge-Class-Kabinen
    • 9 zusätzliche Innenkabinen (148 statt 137)
  • Sämtliche Bäder sind nun mit Handduschen von Grohe ausgestattet, bislang war dies nur in der Aqua Class und in den Suiten der Fall
  • Sky Observation Lounge verkleinert, aber mehr Sitzplätze (wegen zusätzlicher Suiten auf Deck 14 Backbord)
  • Conference Center von Deck 14 auf Deck 4 an die Stelle der Disco Quasar verlegt
  • Disco Quasar auf Deck 4 entfällt (Sky Observation Lounge dient nun abends als Disco)
  • Card Room auf Deck 9 heißt jetzt „Game On“: mit sechs interaktiven Spieltischen mit 32-Zoll-Touchscreen; insgesamt acht Spiele, bei denen auch mehrere Tische gegeneinander spielen können.
  • Erweiterter Kids Club: Basketballplatz wurde verkleinert, sodass in der Fun Factory ein zusätzlicher Raum zum Bug hin entstanden ist.
  • Mehr Plätze im Theater
  • Mehr Plätze in den meisten Restaurants: Opus Dining Room (1.460 statt 1.428), Oceanview Cafe (885 statt 781), Blu (152 statt 130), Qsine (90 statt 72), Tuscane Grille (144 statt 130), Lawn Club Grill (78 statt 58), Bistro on Five (72 statt 68).
  • Außenbereich des Buffet-Restaurants Oceanview Café am Heck wurde etwas größer, da die Treppe von der Sunset Bar verlegt wurde.
  • 245 zusätzliche Liegen am Pool
  • Lawn Club: zehn statt bisher acht Alcoves/Cabanas
  • Lawn Club Grill: Heizstrahler und durchsichtige Kunststoff-Planen zum Schutz vor Wind
  • Neu gestaltete Sunset Bar mit großer, elipsenförmiger Bar und bequemen Sofa-Ecken

Vergleich Celebrity Reflection mit ihren Solstice-Class-Schwesterschiffen

Länge Breite Tonnage (BRZ) Passagiere (Doppelbelegung)
Celebrity Reflection 319 m 37,4 m 126.000 3.046
Celebrity Silhouette 319 m 36,9 m 122.210 2.886
Celebrity Solstice
Celebrity Equinox
Celebrity Eclipse
317,2 m 36,9 m 122.000 2.850

Anmerkung*: Cruisetricks.de fuhr auf der Celebrity Reflection auf Einladung von Celebrity Cruises.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2 Kommentare zu Die vielen, kleinen Unterschiede der Celebrity Reflection

  1. hans on Oktober 31, 2015 at 11:46 pm

    Ich hab mal eine frage,wir möchten 2016 wieder eine ta ,von spanien nach tampa machen. Ist die Equinox 2014 Renoviert worden?Auch die Kabinen?
    Danke und gruss

  2. Franz Neumeier on November 1, 2015 at 9:09 am

    Die Celebrity Equinox war im April 2014 im Trockendock, größere Renovierungen wurden da aber meines Wissens nicht vorgenommen. Ist bei einem so neuen Schiff eigentlich auch nicht nötig … Wir waren im Januar auf der ein Jahr jüngeren Celebrity Eclipse und ihr Zustand war einwandfrei. Hier die Mitteilung zu Celebrity Cruises zum Trockendock-Aufenthalt der Equinox: http://www.celebritycruises.com/captains-club/whats-new?event_date=2014-04-28&sequence_code=a

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2016
Kreuzfahrt Guide 2016

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.