Fernsehen auf Kreuzfahrt: Deutsche TV-Sender an Bord?

(aktualisiert) von
Artikel drucken
TV-Entertainment-System auf der Royal Princess
TV-Entertainment-System auf der Royal Princess

Abends schnell mal die Tagesschau, am Wochenende Bundesliga oder Formel 1 – es gibt tatsächlich ein paar Gründe, warum man selbst im Urlaub und auf einer Kreuzfahrt nicht auf den Fernseher verzichten will. Doch wer schon einmal auf Kreuzfahrt unbedingt zum Beispiel ein bestimmtes Fußballspiel anschauen wollte, der weiß: So einfach ist das gar nicht. Denn längst nicht alle Reedereien speisen ausreichend deutschsprachige TV-Sender ins Bordfernsehen ein und in Fahrgebieten außerhalb Europas gibt die Satelliten-Abdeckung das auch gar nicht her.

ANZEIGE

Wir haben bei den Reedereien angefragt und uns die typischerweise über den Fernseher in der Kabine empfangbaren, deutschsprachigen Sender nennen lassen. Das Ergebnis finden Sie in unserer Tabelle.

Allerdings sind die Angaben mit Einschränkungen zu sehen: Denn je nach Fahrtgebiet und Fahrtroute sind deutsche Sender einfach nicht verfügbar.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten erklärt das recht klar: „Deutschsprachige TV-Sender sind ausschließlich in europäischen Gewässern empfangbar. Wir sind hierbei auf die Satellitenerreichbarkeit der Systeme Astra und Hot Bird angewiesen. In außereuropäischen Gewässern empfangen wir alle nicht-verschlüsselten Sender wie Deutsche Welle und BBC. Der Empfang von Fernsehsendern kann aufgrund einer möglichen instabilen Satellitenverbindung, die von Wetter und Schiffsposition vor allem in nördlichen und südlichen Fahrtgebieten abhängig ist, nicht immer garantiert werden. Insbesondere unsere Expeditionsschiffe befinden sich auf ihren Reisen oftmals außerhalb der Satellitenerreichbarkeit.“

Bei internationalen Redereien ist das Angebot an deutschen Sendern oft recht eingeschränkt. Bei manchen werden gar keine deutschen TV-Sender angeboten, bei anderen hängt es davon ab, wie viele Deutsche typischerweise auf den jeweiligen Fahrtrouten an Bord sind.  MSC schreib dazu beispielsweise: „Je mehr Deutschland-Bezug, desto mehr deutsche Sender. Sport-Events folgender Sender werden bei MSC in öffentlichen Bereichen ausgestrahlt: Eurosport, Eurosport 2 und ESPN America. SKY Bundesliga wird an Bord von MSC Musica, MSC Magnifica, MSC Poesia und MSC Fantasia angeboten. Der Sport-Kanal (Eurosport Germany) wird an Bord der MSC Magnifica, MSC Poesia und MSC Musica während der Nordland-Saison angeboten.“ Andere Reedereien verfahren ähnlich.

Und noch eine Einschränkung greift eventuell, wie TUI Cruises erklärt: „In deutschen Gewässern/Häfen dürfen die Sender der RTL-Gruppe (RTL, Super RTL, VOX, n-tv) aus lizenzrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden.“ 

Für die Zukunft ist aber Hoffnung auf Besserung in Sicht, zumindest was englischsprachige TV-Sender und Übertragung von großen Sport-Events auch in abgelegeneren Fahrgebieten angeht: Der größte Anbiete von Satelliten-Internet für Kreuzfahrtschiffe, MTN, hat kürzlich einen Kooperationsvertrag mit Media Orbit Networks abgeschlossen, das Live-Streaming von 30 TV-Sendern via Satelliten-Internetverbindung ermöglicht.  Reedereien, die diese Technik einsetzen, wären dann unabhängig von den normalen Fernseh-Satelliten.

Übersicht der deutschsprachigen TV-Sender, soweit Satelliten-Verbindung und Fahrgebiet das hergeben:

deutschsprachige TV-Sender
AIDA Nord- und Ostsee, Westliches Mittelmeer und Kanaren z. B. ARD, ZDF, RTL, N24; östliches Mittelmeer und Dubai z. B. ARD, ZDF, RTL (Schweiz), Euronews, ARTE oder DW-TV; Karibik, Asien, Südamerika, USA und Indien z. B. Deutsche Welle (DW-TV)
Azamara Club Cruises je nach Empfangsmöglichkeit ist vereinzelt ein deutschsprachiger Hauptsender empfangbar
Carnival Cruise Line keine deutschen Sender
Celebrity Cruises je nach Empfangsmöglichkeit ist vereinzelt ein deutschsprachiger Hauptsender empfangbar
Ponant meist ARD/ZDF, RTL und Pro7
Costa ARD, ZDF, n-tv
Cunard Line auf ausgewählten Reisen z. B. ab/bis Hamburg satellitenabhängig deutschsprachige TV-Sender
Disney Cruise Line keine deutschen Sender
FTI Cruises ARD, ZDF, SAT1, RTL, n-tv
Hansa Touristik (Ocean Majesty) ARD, ZDF, RTL, Eurosport, n-tv
Hurtigruten keine deutschen Sender, nur norwegische
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ZDF HD, ZDFneo HD, ZDF Kultur HD, ZDF Info, ARD HD, Arte HD, Phoenix HD, NDR HD, SWR HD, BR, HR, WDR, SWR, 3Sat, Kika, RTL, RTL2, VOX Deutschland, RTL Nitro, n-tv, Channel 21, Sat1, Pro7, Kabel Eins, N24, Sat1 Gold
Holland America Line keine deutschen Sender
MSC Kreuzfahrten ARD, ZDF, RTL, SAT1, meist auch Pro7, Euronews und teils Kabel 1, 3Sat, DW, n-tv, Phoenix
Norwegian Cruise Line RTL oder RTL2
Plantours Kreuzfahrten ARD, ZDF, RTL, Pro7
Phoenix Reisen ARD, ZDF, RTL, SAT1, Pro7, VOX, RTL2 und ARTE
Princess Cruises keine deutschen Sender
Royal Caribbean International vereinzelt ein deutschsprachiger Hauptsender empfangbar
Seabourn keine deutschen Sender
Seacloud Cruises SeaCloud: kein TV an Bord; SeaCloud II: DWTV, ARD, RTL II, ZDF, ARTE
Seadream Yacht Club RTL, Eurosport
Silversea Cruises Euronews
Star Clippers N24, DWTV
Transocean ARD, ZDF, RTL, Pro 7, SAT 1, N24
TUI Cruises 30 Satelliten-Programme, hauptsächlich Sender in deutscher Sprache

Videos, Kino-Filme, Pay-TV

Neben den regulären Fernsehprogrammen, bieten viele Reedereien auch Video- und Kino-Filme, teils auch Video-on-Demand an, teils kostenfrei, teils gegen Gebühr. Wir haben die Informationen der Reedereien hierzu ebenfalls abgefragt und hier zusammengestellt (Infos basieren auf den Angaben der Reedereien):

AIDA: AIDA TV live, den AIDA Sicherheitsfilm (mit Untertiteln), Informationskanäle, Kameraansichten vom Schiff, sowie Ihren Reisefilm „Unvergessliche Momente“. Gegen eine geringe Gebühr können Sie sich die neuesten Kinofilm-Highlights auf Ihren Kabinenbildschirm holen. Im 4D-Kino auf AIDAbella, AIDAblu, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol und AIDAstella laufen diverse Kurzfilme im Doppelpack. Eine Vorstellung kostet 6,50 Euro pro Person inklusive einer 3D-Brille.

Azamara Club Cruises: Es stehen sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Kinofilme zur Verfügung. Das Angebot deutschsprachiger Filme variiert je nach Fahrtgebiet.

Carnival Cruise Line: Im Seaside Theater werden kostenfrei unter anderem aktuelle englische Kinofilme gezeigt.

Celebrity Cruises: Es stehen sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Kinofilme zur Verfügung. Das Angebot deutschsprachiger Filme variiert je nach Fahrtgebiet.

Ponant: Filmauswahl (auch deutschsprachig) kostenlos über den Fernseher.

Costa: Seit der Costa Atlantica (Baujahr 2000) verfügen alle anschließend gebauten Costa-Schiffe über die Möglichkeit von Pay-TV, das über den Kabinenfernseher in verschiedenen Sprachen empfangen werden kann. Auf den sechs Schiffen Costa Deliziosa, Costa Pacifica, Costa Luminosa, Costa Serena, Costa Fascinosa, Costa Favolosa gibt es auf dem Pooldeck eine Riesen-Kinoleinwand, auf denen regelmäßig Filme gezeigt werden. Der Kinoevent kostet 10 Euro pro Person. Es werden Kopfhörer verteilt, mit denen die Gäste in ihrer Sprache den Film verfolgen können.

Cunard Line: Es gibt einen deutschsprachigen Spielfilmkanal auf allen Schiffen und auf ausgewählten Reisen, zum Beispiel ab/bis Hamburg werden auch deutschsprachige Kinofilme gezeigt, englischsprachig ohnehin.

Disney Cruise Line: Im Kabinen-TV, auf dem großen Video-Bildschirm an Deck („Funnel Vision“) und im Kino („Buena Vista Theatre“) laufen regelmäßig zahlreiche Kinofilme, kostenfrei.

FTI Cruises: Es gibt Kinovorführungen und jede Kabine ist mit einem DVD-Player ausgestattet. Alle gezeigten Filme sind in deutsch.

Hansa Touristik (Ocean Majesty): Es gibt einen eigenen Fernsehkanal auf dem ausschließlich deutschprachige Kinofilme gezeigt werden. Dies ist eine Mischung aus den neuesten Kinofilmen wie „James Bond – SKYFALL 007“ oder „Ziemlich beste Freunde“ und Klassikern wie „Wall Street – Geld schläft nicht“ oder „The Artist“. Zusätzlich gibt es an Bord ein eigenes Kino. Hier zeigt Hansa Touristik beispielsweise auf Familienreisen „Kinderkino“ mit allen acht Kinofilmen von Harry Potter.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: bietet die Wahl, sich deutschsprachige oder englischsprachige Filme anzuschauen. Auf der Europa, der Europa 2 und der Hanseatic gibt es eine umfangreiche Filmauswahl per Video-on-Demand an. Auf der Bremen und Columbus 2 gibt es die Möglichkeit, sich Spielfilme auf DVD auszuleihen. Die Filme, ob per Video-on-Demand oder klassisch als DVD, sind kostenfrei auszuleihen.

Holland America Line: Es gibt eine begrenzte Auswahl an nicht-englischsprachigen Filmen auf DVD im sogenannten Ship Flicks Movie Programm, das Ausleihen ist kostenlos.

MSC Kreuzfahrten: Pay TV wird an Bord der MSC Musica, MSC Orchestra, MSC Poesia, MSC Magnifica, MSC Preziosa, MSC Fantasia, MSC Splendida und MSC Divina angeboten. Kosten 7 Euro pro Film. Die Filme an Bord der Lirica-Klasse-Schiffe sind kostenfrei.

Norwegian Cruise Line: Es werden kostenlos englischsprachige Kinofilme gezeigt, in der Regel auf zwei verschiedenen Kanälen. An Bord der Norwegian Epic, der Norwegian Breakaway und zukünftig der Norwegian Getaway stehen Videos on Demand zur Verfügung, deren Preise je nach Film variieren.

Plantours Kreuzfahrten (Hochsee): Zusätzliche, deutschsprachige Spielfilme werden kostenlos angeboten.

Princess Cruises: „Movies under the stars“ bietet Open-Air-Kino auf einer Großbildleinwand auf dem Pooldeck. Darüber hinaus gibt es einen Kinochannel im TV (beides kostenlos).

Royal Caribbean International: Es stehen sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Kinofilme zur Verfügung. Das Angebot deutschsprachiger Filme variiert je nach Fahrtgebiet. Royal Caribbean Cruises kooperiert mit DreamWorks. Auf Schiffen, die das DreamWorks Experience Paket anbieten, verfügen alle Kabinen über DreamWorks-TV-Kanäle. Diese zeigen kostenlos 24/7 DreamWorks-Sendungen und -Filme, jedoch nicht auf Deutsch. In den Kinos der Schiffe werden DreamWorks-Filme auch in 3D gezeigt.

Seabourn: Auf der Seabourn Odyssey, Seabourn Sojourn und Seabourn Quest gibt eine kleine Auswahl an deutschsprachigen oder mit deutschen Untertiteln versehen Kinofilmen im interaktiven TV in der Kabine.

Seacloud Cruises: DVDs sind kostenfrei erhältlich (gegen Kaution).

Seadream Yacht Club: Im Kabinen_TV werden Kinofilme kostenlos angeboten. Ebenso gibt es eine (englischsprachige) DVD-Bibliothek zur kostenlosen Ausleihe. Deutschsprachige DVDs können aber ebenfalls kostenfrei, vor der Reise angefordert bei der Reederei werden.

Silversea Cruises: Eine große DVD-Auswahl (in limitiertem Umfang auch auf Deutsch) ist verfügbar und abhängig vom Schiff auch Video-on-Demand (die neue Software soll in Zukunft auf allen Schiffen integriert werden, damit das Angebot ausgebaut wird).

Star Clippers: Star Clippers bietet auf allen drei Großseglern eine Angebot an DVDs an, die kostenfrei ausgeliehen werden können. Jede Kabine ist mit einem DVD-Player ausgestattet. Die DVDs können kostenfrei ausgeliehen werden.

Transocean (Astor): Im Kinokanal laufen immer ein bis zwei Filme (deutschsprachig), die kostenlos sind, Pay-TV wird nicht angeboten.

TUI Cruises: Auf insgesamt zehn Programmen werden für die Gäste zwölf aktuelle Spielfilme und zwei Dokumentationen kostenfrei angeboten. Die Filme werden regelmäßig wiederholt, so dass es möglich ist, einen Film anzufangen und zu einem späteren Zeitraum weiterzuschauen. In den Familienkabinen sowie den Suiten und Junior Suiten befindet sich eine Xbox 360 mit integriertem DVD-Player.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

6 Kommentare zu Fernsehen auf Kreuzfahrt: Deutsche TV-Sender an Bord?

  1. heranush53 on August 28, 2013 at 8:27 am

    Hallo!Ich mache im Januar meine 14.Kreuzfahrt,aber Fernsehemfang war noch nie das wichtigste.Ich glaube so denkt der größte teil der Kreuzfahrer. Mit freundl.grüßen heranush53

  2. Franz Neumeier on August 28, 2013 at 8:31 am

    Das geht mir persönlich genau so; manchmal schalte ich das Gerät keine einziges Mal ein oder höchstens für die Bug-Kamera, Fahrtroute oder zum Prüfen der Bordrechnung. Aber zumindest wenn beispielsweise ein Championsleague-Finale, Olympische Spiele, Bundestagswahl oder ähnliches ansteht, ist das Interesse vieler Passagiere an funktionierendem Fernsehempfang dann doch recht groß.

  3. Rainer Nuyken on August 29, 2013 at 9:02 am

    Danke für die gut recherierte Übersicht. Mir ist Satelliten-TV eigentlich nur wegen aktueller Nachrichten wichtig. Aber dazu geben viele Reedereien 4-seitige, per Satellit empfangene „Zeitungen“ heraus. Einige Anbieter haben diesen Service aber leider aus Kostengründen eingestellt – mitunter werden da Umweltschutzgründe vorgeschoben. Wenn es nur um Gewicht und Kosten des Papiers geht: warum scannt man die Zeitungen dann nicht ein und zeigt sie im Bord-TV?
    Vielleicht können Sie bei Gelegenheit auch dazu eine Übersicht erstellen?

  4. heranush53 on September 4, 2013 at 7:41 pm

    Danke für ihre Antwort.Übrigens!macht weiter so mit Eurer tollen Webside. Tschüß heranusch53

  5. HannaKlein on August 24, 2014 at 3:49 pm

    Ist es möglich eigene mitgebrachte DVDs anzusehen, oder scheitert das am Laendercode ?

  6. Franz Neumeier on August 25, 2014 at 12:41 pm

    @HannaKlein: Das dürfte schon daran scheitern, dass in den Kabinen der Schiffe keine DVD-Player zur Verfügung stehen …

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.