Flusskreuzfahrtschiff Primadonna läuft auf Grund

von
Artikel drucken

Bei extremem Niedrigwassser ist am Freitagnachmittag das Flusskreuzfahrtschiff Primadonna auf der Donau auf eine Sandbank aufgelaufen. Der Unfall passierte zwischen der rumänischen Stadt Bechet und dem bulgarischen Vidin an der bulgarisch-rumänischen Grenze.

ANZEIGE

Da das Schiff zum Zeitpunkt des Unfalls offenbar nur sehr langsam fuhr, blieben die 150 Passagiere unverletzt, mussten aber evakuiert werden, da das Schiff feststeckt. Die Passagiere wurden mit Bussen nach Bulgarien gebracht, von wo aus sie die Heimreise antreten konnten. An Bord waren offenbar hauptsächlich Briten, Franzosen und Rumänen.

Die Primadonna wurde 1998 als erstes Katamaran-Flusskreuzfahrtschiff gebaut und fährt unter maltesischer Flagge für Viking River Cruises, wird am deutschen Markt derzeit aber nicht angeboten.

ANZEIGE
See-süchtig? Seereisedienst.de hat richtig günstige Angebote – jetzt gleich anschauen!

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

3 Kommentare zu Flusskreuzfahrtschiff Primadonna läuft auf Grund

  1. Franz Neumeier on September 18, 2011 at 9:47 am

    Die probieren’s halt … Eine Sandbank ist relativ ungefährlich, vor allem, wenn man langsam fährt. Und die Alternative bei Niedrigwasser ist halt, die Kreuzfahrt abzubrechen. Da gibt’s vermutlich ein gewisses Risikomanagement der Reedereien, die hoffen, dass das Schiff doch irgendwie durchkommt. Wenn’s klappt, sind alle glücklich. Und wenn’s schief geht, dann sind im Vergleich zum vorzeitigen Abbruch der Kreuzfahrt zwar die Kosten höher, aber man hat immerhin jede Chance ausgenutzt, den Abbruch zu vermeiden ;-)

  2. Heinrich Vogel on Januar 31, 2012 at 3:21 pm

    Hallo, ist es auf der Donau üblich, dass bei Niedrigwasser der Kapitän „versucht“, trotz der Sandbänke „durchzukommen“? Entscheidet darüber die Reederei oder der Kapitän alleine? Und ist es üblich, dass wegen des Risikos ein Schlepper begleitet?

  3. Franz Neumeier on Februar 1, 2012 at 8:22 am

    Die Entscheidung liegt meiner Erfahrung nach hauptsächlich beim Kapitän, was die nautische Machbarkeit angeht – er entscheidet, ob der Wasserstand für das eigene Schiff ausreicht. Die Reederei trifft eher wirtschaftliche und taktische Entscheidungen – also beispielsweise ob es sinnvoll ist, das Schiff zu einem bestimmtneZiel zu fahren, wenn dort das Risiko besteht, dass es möglicherweise für eine längere Zeit dort nicht mehr wegkommt. Letzteres würde teure Kreuzfahrtabsagen und viele Bus-Transfers der Passagiere bedeuten, weswegen manchmal auch bei im Prinzhip noch befahrbarem Fluss trotzdem nicht weitergefahren bzw. die Route geändert wird.

    Wenn das Risiko, das Schiff festzufahren, so hoch ist, dass man „sicherheitshalber“ gleich einen Schlepper nebenher fahren lassen müßte, würde kein verantwortungsvoller Kapitän mehr fahren. In der Praxis wäre eine solche Schlepper-Begleitung auch viel zu teuer.

    Darüber hinaus entscheiden bei extremem Niedrig- oder Hochwasser (auch bei Eis) aber auch die Behörden über die Schiffbarkeit eines Flusses und sperren gegebenenfalls einen Flußabschnitt komplett für die Schiffahrt.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.