Wie fühlt sich eine Innen-Balkonkabine an?

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Balkon-Kabinen am Boardwalk der Allure of the Seas

Balkon-Kabinen am Boardwalk der Allure of the Seas

Wie nennt man Balkon-Kabinen ohne Meerblick? Bisher gibt’s dafür keinen etablierten Begriff, schließlich gibt’s solche Kabinen bislang auf keinem anderen Kreuzfahrtschiff als auf der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas. Ich nenne sie also einfach mal “Innen-Balkonkabinen“. Auf der Allure of the Seas konnten wir drei Nächte lang eine selbige ausprobieren, auf Deck 12 mit Blick auf den Boardwalk (Kabine 12309).

ANZEIGE

Eine Innen-Balkonkabine hat überraschend viel Gutes, vor allem am Boardwalk. Denn hier sieht man zum Heck des Schiffs hin nämlich doch noch das Meer – anders als im zu allen Seiten – außer zu Himmel hin – geschlossenen Central Park.

Blick vom Balkon aus Dazzles und Concierge Lounge

Blick vom Balkon aus Dazzles und Concierge Lounge

Von der Boardwalk-Kabine aus hat man aber auch den unverstellten Blick auf das Aquatheater und das bunte Treiben am Boardwalk, vom Karussell über die Restaurants bis zu den viele Leuten, die hier ständig vorbeilaufen – da gibt’s einiges Skuriles zu sehen ;-). Und nicht zu vergessen die Leute, die einem an der Zipline hängend direkt über den Kopf fliegen. Langweilig wird es auf diesem Balkon nicht, Abwechslung gibt es ständig.

Selbst die Aquatheater-Shows kann man von hier aus ansehen.  Allerdings ist das im Stehen etwas unbequem, denn man muss sich schon etwas übers Geländer lehnen, um die ganze Bühne sehen zu können. Aber: Von hier aus sind die frei zugänglichen Balkone direkt am Aquatheater auf den Decks 11 und 12 direkt zugänglich, einschließlich bequemer Liegestühle.

Schalldicht, oder auch nicht …

Die Balkontüren sind übrigens reichlich schalldicht. Ist das Fenster geschlossen (was wegen der Temperaturen in der Karibik gewöhnlich der Fall ist), hört man vom Trubel am Boardwalk nur noch sehr wenig. Was durchdringt ist das Klingeln der Glocke, die den Start des Karussells ankündigt (bis 10 Uhr abends), und die Musik der Aquatheater-Shows. Wer also nicht schon um 21 Uhr schlafen will, hat selbst in diesen eigentlich recht geräuschintensiv gelegenen Kabinen wenig Probleme mit Lärm.

Boardwalk Balkon-Kabine

Boardwalk Balkon-Kabine

Allerdings kommt da noch ein dickes Aber hinterher: Zumindest auf unserer Kreuzfahrt war es in der Kabine früh morgens alles andere als ruhig. Am ersten Morgen hatte ich morgens einen Traum, bei dem das Schiff von Piraten überfallen wurde – Gewehrschüsse, laute Schreie unten am Boardwalk … Bis ich merkte, dass ich halb wach war und die Rufe in Wirklichkeit von Crew-Mitgliedern kamen, die früh gegen 5 Uhr den Boardwalk, die Dächer der Boardwalk-Shops und Restaurants sowie die Glasscheiben am Sports Deck über uns per Wasserstrahl reinigten und offenbar untereinander ein enormes Kommunikationsbedürfnis hatten. Kurz: An Schlafen war ab diesem Moment nicht mehr zu denken.

Wer also gerade morgens einen eher leichten Schlaf hat, dem sei eine andere Kabinenkategorie als die Innen-Balkonkabinen am Boardwalk empfohlen. Erfreulicherweise gibt’s auf der Allure of the Seas ja noch über 30 andere Kabinenkategorien.

Bildergalerie: Boardwalk-Kabinen

Ach ja – weil es auf der gegenüberliegenden Seite des Boardwalks ebenfalls Kabinen gibt, öffnet man tunlichst den Vorhang morgens erst, wenn man im Bad fertig und angezogen ist. Zwar sieht man nicht besonders gut in fremde Kabinen gegenüber, weil der relativ große, tiefe Balkon ausreichend Schatten wirft. Aber wenn das Sonnenlicht gerade ungünstig fällt oder das Licht in der Kabine eingeschaltet ist, gibt’s durchaus auch mal hier unangenehm intensive Einblicke in fremde Kabinen.

Standard-Kabine auf der Allure of the Seas

Ansonsten entspricht die Innen-Balkonkabine dem Standard der meisten Kabinen an Bord der Allure of the Seas. Zwar gibt es wie auch auf der Oasis of the Seas faszinierende 37 verschiedene Kabinentypen. Die allermeisten Kabinen unterscheiden sich aber im Wesentlichen durch ihre Lage und nicht in Ausstattung und Größe – siehe unser ausführlicher Kabinenguide Allure of the Seas und Oasis of the Seas.

Neu ist in den Kabinen der Allure of the Seas übrigens eine iPod-Docking- und Ladestation (für den, der’s braucht) sowie zusätzliche drei US-Norm-Steckdosen auf der Oberseite des Schreibtischs. Der Fön ist nun ein US Modell und kann daher bequem in diese neuen Steckdosen eingesteckt werden. Auf der Oasis sind die Steckdosen nur etwas umständlich unter dem Schreibtisch erreichbar.  Diese Steckdosen gibt’s auch weiterhin und dort gibt es auch eine Euronorm-Steckdose mit 230 V.

Unser persönliches Fazit: Die Innen-Balkonkabine war ein interessantes Erlebnis, wir werden in Zukunft aber trotzdem wieder eine klassische, ruhige Balkon-Kabine mit Meerblick buchen.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Buch-Cover Douglas Ward Cruise Guide 2016
Cruising & Cruise Ships 2016

Das internationale Standardwerk für Schiffsbewertungen von Douglas Ward.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.