Liberty of the Seas: Kabine

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Kabine - Bett

Kabine, Doppelbett mit Blick zum Balkon

Auf unserer Kreuzfahrt 29.8.2009 – 5.9.2009, 7 Tage Östliche Karibik (Miami, FL – Seetag – Seetag – Philipsburg, St. Marteen – San Juan, Puerto Rico – Labadee, Haiti – Seetag – Miami, FL), hatten wir eine Balkonkabine der Kategorie E1 auf Deck 7.

ANZEIGE

Links vom Eingang befindet sich ein zweitüriger Schrank mit einer ausreichenden Menge an Kleiderbügeln sowie fünf Gitterablagen (von denen eine mit Kissen belegt war) und einem Safe. Der Hängeplatz kann erhöht werden durch abklappbare Teiler. Die Rettungswesten sind links in einem Fach verstaut. Der Safe reicht für ein Netbook und Papiere, allerdings ist er knapp unter DINA4 groß (Fläche, nicht Höhe). Ein Wäschebeutel mit Bestellzettel befindet sich an einem der Kleiderbügel.

Kabine

Kabine: Schreibtisch, TV

Im Anschluss daran kommt die Spiegel-Schreibtisch-Frisier-Kombination mit zwei Ablagen in den seitlichen Spiegeln und zwei Schubladenreihen rechts und links (je drei große Schubladen und je eine kleine, links für eine Schreibfläche, rechts mit dem dort eingebauten Fön, 1200W mit Ondulierdüse, nervig ist, dass man den Knopf ständig drücken muss) sowie einer schmalen Schublade in der Mitte (Briefpapier, Kugelschreiber).

Eine Eisbox und zwei Gläser sind vorhanden. Es schließt sich die Minibar und der interaktive Flachbild-Fernseher an. Über dem Fernseher ist eine weitere Ablage. Unterhalb des beleuchteten Spiegels finden sich 230V Steckdose mit europäischem Stecker und zwei 110V Steckdosen für US-Stecker sowie der Lautstärkeregler für Durchsagen.

Kabine - Sofa

Kabine: Sofa

Das Doppelbett (Queen Size) hat auf jeder Seite ein Nachttischchen mit Schublade und offener Ablage sowie Leselampen. Überraschenderweise ließ sich in unserer Kabine nicht das Sofa (mit ovalem Glastisch) zum dritten Bett ausziehen, sondern dieses klappte quer über dem Kopfende des Doppelbettes aus der Decke. Platzsparend aber bei unserer äußerst nachtmobilen Tochter etwas lärmintensiv. Neben der Badtür sind zwei Haken für Jacken, die mit einer Plastiktüte sowie den Bestellformularen für das Frühstück belegt waren.

Bad/Dusche/WC

Im Bad befinden sich an der Tür vier Haken und über der Toilette eine Handtuchablage. In der Dusche mit runden Kunststofftüren sind zwei Ablagen und ein Seifenspender (beschriftet mit Shampoo und Conditioner, nicht das Kaugummi-Duft-Zeugs wie bei der Serenade of the Seas) sowie eine Handbrause und eine Wäscheleine. Unter dem Waschbecken ist eine Ablage für Badtaschen und der integrierte Mülleimer. Kosmetiktücher und Seife sind vorhanden (keine weiteren Sachen wie Bodylotion, Duschhaube etc.). Links befinden sich zwei Glashalter und über dem Spiegel eine Steckdose für Rasierer. Der rechte Seitenspiegel lässt sich öffnen und bietet weiteren Stauraum. Rechts an der Wand sind zwei weitere Handtuchstangen.

Balkon

Der Balkon hat drei Stühle und einen kleinen Tisch. Die Brüstung ist verglast. Die Trennwende zu den Nachbarkabinen sind aus Milchglas und lassen sich theoretisch öffnen. Der Balkon ist überraschend groß mit einer Tiefe von fast 2 m. Der Balkon wird über eine gut schließende Schiebetüre betreten.

Stauraum

Zwei unserer Koffer passten bequem unter das Bett (mehr Platz war nicht, da sich unter dem Bett zwei Körbe befinden, die allerdings leer waren). Der dritte Koffer passte liegend in den Schrank zusammen mit unserer Schuhtasche. Wir haben 72 cm Koffer (der dritte ist aber höher und würde schon deshalb nicht unter das Bett passen). Der Stauraum reichte locker für uns drei aus für eine Woche (und mehr).

Kabinengänge/Zugang

Die Kabinengänge sind breit und die Wege zwischen den beiden Treppenhäusern lang. Unsere Kabine lag fast genau mittig zwischen den Treppenhäusern. In den Gängen finden sich immer wieder Hinweisschilder mit dem Schiffsquerschnitt und der Decksaufsicht. Praktischerweise war eines dieser Schilder direkt neben unserer Kabine, was die Orientierung erleichterte. Zum Thema Orientierung: Es gibt auch Faltpläne des Schiffs, aber nur an der Rezeption auf Nachfrage. Ebenfalls verfügbar – gegen Gebühr – ist eine Audiotour in sieben verschiedenen Sprachen.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.