Maschinenraum-Probleme: Sun Princess sagt Reise ab

von
Artikel drucken

Princess Cruises hat die erste Kreuzfahrt der Sun Princess ab Singapur nach einem Trockendock-Aufenthalt abgesagt und musste die Passagiere wieder nach Hause schicken. Ein Problem im Maschinenraum hatte dazu geführt, dass zu wenig Energie für den Hotelbetrieb des Kreuzfahrtschiffs zur Verfügung stand.

ANZEIGE

Die Sun Princess war gerade erst in einem 30-Millionen-Dollar-Trockendock-Aufenthalt in Sembawang renoviert worden und sollte von Singapur aus 14 Tage lang nach Fremantle in Australien fahren.

Die betroffenen 1.954 Passagiere bekommen alle entstandenen Kosten sowie den vollen Reisepreis erstattet.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2016
Kreuzfahrt Guide 2016

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.