Mein Schiff 1: Kabine

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Aussenkabine, Deck 4

Aussenkabine, Deck 4

Die Außenkabine der Kategorie B erwies sich als angenehm geräumig. Wir hatten eine Flex-Außenkabine gebucht und letztlich Kabine 4061 (Kategorie B) auf Deck 4 (Seestern) bekommen. Diese Kabine befindet sich auf der (linken) Backbord-Seite des Schiffs mittschiffs vorne ziemlich genau zwischen den mittleren Aufzügen im Atrium und den vorderen Aufzügen. Über dieser Kabine sind auf Deck 5 ebenfalls Kabinen.

Bildergalerie: Mein Schiff - Aussenkabine 4061

Kabinendetails

ANZEIGE

Rechts von der Tür sind die Schränke. Zwei Flügeltüren mit Kleiderbügeln, teilweise solche, die man auch herausnehmen kann. Im Schrank fanden sich die Bademäntel und die Hausschuhe. Oben auf der Ablage sind zwei zusätzliche Wolldecken. Hinter der dritten Flügeltür ist ein halbhoher Hängebereich mit Kleiderbügeln und darunter drei Schubladen. Oben in der Ablage war eine der Rettungswesten (die andere auf der oberen Ablage hinter Tür vier). Hinter Tür vier befinden sich neben der oberen Ablage drei Fachböden. Auf dem obersten ist der Safe, der aber nur für Pässe, Geldbeutel und ähnliches ausreicht. Das Netbook passte nicht hinein. Unter den Fachböden sind nochmals drei Schubladen.

Nespresso-Maschien in jeder Kabine

Nespresso-Maschien in jeder Kabine

Es folgt schräg ein offenes Regal. Auf dem oberen Brett finden sich die Wasserflaschen (je eine mit und ohne Kohlensäure pro Passagier), die täglich ersetzt werden. In der Mitte ist die Nespresso-Maschine samt einer Steckdose (230V, europäisch) und einer Box mit je 2 Kapseln der Sorte Ristretto (schwarz), Decaffeinato Intenso (rotbraun), Vivalto (hellblau), Milchdöschen, Zucker und Süßstoff. Zwei weitere Döschen Vivalto lagen am Spiegeltisch. Eine Kapsel pro Person/Tag sind inkludiert, weitere kosten 1 EUR pro Kapsel. Auf der unteren Ebene sind je zwei Kaffee- und zwei Espressotassen mit Untertassen und Löffeln. Darunter findet sich ein Auszug zur Verlängerung der Ablagefläche.

Ganz unten ist die Minibar, deren Inhalt jedoch-  außer bei den Suiten – kostenpflichtig ist (Preise siehe unten). Über dem eigentlichen Kühlschrank findet sich beim Öffnen der Tür eine Preisliste, ein Kugelschreiber und ein Flaschenöffner. Im Kühlschrank sind zwei Dosen Cola, zwei Dosen Cola Light (je 2,10 Euro), zwei Flaschen Becks (je 2,90 Euro), eine Flasche Weißwein (eine Flasche Rotwein steht oben in der obersten Ablage, je 4,20 Euro), ein Piccolo (6,50 Euro), zwei Flaschen Säfte (je 1,90 Euro), zwei Flaschen Schweppes (zwei Sorten, je 1,90 Euro), je zwei Flaschen Gordon´s Gin (je 4,90 Euro), Havana Club Rum (je 4,90 Euro), Moskovskaya Wodka (je 4,60 Euro), Johnny Walker Red Label Whiskey (je 4,90 Euro) und Campari (je 3,60 Euro). Ungekühlt ist eine Flasche Courvoisier Cognac im obersten Fach (4,90 Euro). Die Spirituosen haben jeweils 0,04 bzw. 0,05 l, der Wein 0,25 l, der Sekt 0,20 l, das Bier und die Cola je 0,33 l, Schweppes und Säfte je 0,2 l. An der Wand hängt eine Plexiglasablage für Kataloge.

Schreibtisch, Spiegel

Frisier- und Schreibtisch

Frisier- und Schreibtisch

Gegenüber ist der Frisier- und Schreibtisch mit einem großen, beleuchtbaren Spiegel. Links an der Wand ist eine Steckdose 230 V, europäisch, und eine US-110V-Steckdose. Darunter befindet sich eine Schublade mit dem zweiten Fön (1200 W, mit US-Stecker). Auf der Schreibfläche ist eine Box mit Kosmetiktüchern sowie ein Glastablett mit Gläsern (Wasser, Wein, Sekt) und eine Blumenvase. Links an der Wand befindet sich ein Flachbild-Fernseher. In der Infomappe auf dem Schreibtisch ist eine Senderliste enthalten (alle Standard-Programme sind verfügbar). Rechnungen, Tagesprogramm oder Ähnliches werden am TV-Gerät jedoch nicht angezeigt. Ein kunstlederner Würfelhocker dient als Stuhl.

Betten

Das Bett (ca. 1,80 auf 2 m) steht unter dem quadratischen Panorama-Fenster. Das Doppelbett kann auf Wunsch auch in zwei Einzelbetten getrennt werden. Rechts und links sind Nachtkästchen mit zwei Schubladen und einer Lampe (bei getrennten Betten stehen die Nachtkästchen mittig und die Betten jeweils an der Wand). Radio, Wecker oder Uhr sind nicht vorhanden. Auf einem der Nachtkästchen steht das Telefon (mit Zeitanzeige). Rechts neben dem Schreibbereich sind noch 2 Kleiderhaken an der Wand. In der Infomappe ist neben der Senderübersicht ein Infoblatt zur Erreichbarkeit (Telefon, Internet und mehr), eine Postkarte, ein Bestellblock für Zeitungsauszüge (je 4,50 Euro), das Bord A-Z, welches auch schon in den Reiseunterlagen enthalten ist,  sowie Informationen zur Sicherheit, Umweltschutz und anderen gesetzlichen Vorschriften.

Badezimmer

Badezimmer

Badezimmer

Rechts und links der Badtüre befinden sich raumhohe Spiegel. Innen an der Badtüre sind vier Haken. Seitlich am Rahmen ist ein Flaschenöffner montiert. In der Dusche mit abnehmbarem Duschkopf ist eine Eckablage sowie ein Dispenser für Duschgel/Shampoo. Oben befindet sich eine ausziehbare Wäscheleine. Ein schmaler Flügel der Dusche lässt sich wegklappen. Es gibt aber keine geschlossene Duschwand, so dass immer die Gefahr einer Überschwemmung besteht. Rechts neben der Marinetoilette ist ein Spender für Hygienebeutel. Darüber befinden sich zwei Handtuchstangen und eine Ablage. Es gibt Duschtücher und Handtücher in orange und gelb, aber keine Waschlappen. Hinter der Toilette ist ein Schlauchfön an der Wand angebracht, der auch über eine Steckdose für Rasierapparate verfügt.

Im großen, gut beleuchteten Spiegel ist ein kleiner runder Vergrößerungsspiegel aufgesetzt. Links befinden sich zwei große Eckablagen mit Glasboden sowie zwei Zahnputzgläser. Ein Seifenspender (es gibt keine Seifenstücke) wird ergänzt durch je ein Fläschchen Bodylotion, Shampoo und Conditioner (jeweils 60 ml). Außerdem gibt es eine Nagelfeile, ein Nähset sowie eine Packung mit 3 Wattestäbchen und 3 Abschminkpads. Unter dem Waschtisch befindet sich hinter der ersten Klappe weiteres Toilettenpapier und eine Ersatzbox Kosmetiktücher. Hinter der zweiten Klappe versteckt sich der Mülleimer. Ganz rechts ist eine Tür mit zwei Fächern. Insgesamt ist die Ablagefläche für Kosmetiktaschen/Waschbeutel eher klein, so dass Taschen zum Aufhängen praktischer sind.

Klimaanlage

Die Klimaanlage kann über einen Drehregler verstellt werden. Der Auslass ist so, dass wir keinen Zug verspürt haben. Im Bad ist hingegen die Lüftung deutlich zu schwach. Badetücher lagen bei Ankunft auf dem Bett, sind aber am Pool ebenfalls erhältlich.

Ruhig, bis auf An-/Ablegemanöver

Unsere Kabine erwies sich als ziemlich ruhig – mit Ausnahme von An- und Ablegemanövern. So waren wir deutlich früher als geplant wach – so gegen 5 Uhr liefen wir im Puerto de la Luz von Las Palmas ein. Obwohl wir auf der Seeseite waren, war es unter uns auf Deck 3 ziemlich laut!

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2 Kommentare zu Mein Schiff 1: Kabine

  1. sonnenanbeter on August 4, 2016 at 10:10 am

    Hallo Carmen,

    wie war die Erfahrung in Kabine 4061 auf Mein Schiff 1??
    Wir fahren mit mein Schiff 2 und haben auch Kabine 4061.
    Ist diese Kabine sehr laut??
    Kann man es 14 Tage in der Kabine aushalten oder sollten wir um eine andere Kabine bitten??

  2. Carmen Winkler on August 4, 2016 at 1:09 pm

    Hallo,

    nein, ich habe die Kabine überhaupt nicht laut in Erinnerung. War völlig in Ordnung. Sie liegt ja auch weit genug vom Bug entfernt (Bugstrahlruder) und zwischen zwei Treppenhäusern. Sollte also eigentlich auch bei der MS2 kein Problem sein. Darüber sind im vorderen Teil von Deck 5 ja ebenfalls Kabinen und keine öffentlichen Räume.

    Gruß
    Carmen

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.