Meyer, Fincantieri bauen neun Schiffe für Carnival Corp

von Franz
Artikel drucken

Carnival Corp plant lange voraus: Neun neue Kreuzfahrtschiffe sollen von 2019 bis 2022 für die verschiedenen Marken des US-Konzerns gebaut werden. Fünf der Aufträge gehen an die italienische Fincantieri-Werft, vier an die Meyer Werft in Deutschland und Finnland.

ANZEIGE

Als strategische Partnerschaft bezeichnet das weltgrößte Kreuzfahrtunternehmen die langfristige Planung der Neubauten, die sowohl für den amerikanischen und europäischen Markt als auch für Asien vorgesehen sind. Parallel dazu arbeitet Carnival in China aber auch in Kooperation mit Fincantieri und der China CSSC Holdings an einer eigenen, chinesischen Kreuzfahrtreederei, die ihre Schiffe direkt in China bauen soll.

Für welche Kreuzfahrt-Marken im Konzern die für den Vierjahres-Zeitraum 2019 bis 2022 geplanten, neun neuen Kreuzfahrtschiffe  im einzelnen vorgesehen sind, sagt Carnival bislang nicht. Zum Konzern gehören unter anderem AIDA, Costa, Carnival Cruise Line, Holland America Line, Princess Cruises, P&O Cruises, Cunard und Seabourn.

Fünf der neuen Kreuzfahrtschiffe werden bei Fincantieri in Italien an deren Standorten Marghera und Monfalcone gebaut. Die Meyer Werft soll vier Schiffe an ihren Standorten in Papenburg und im finnischen Turku – der von Meyer übernommenen, ehemaligen STX Finland – bauen.

Aber auch vor 2019 wächst der Carnival-Konzern weiter: 2015 werden zwei neue Kreuzfahrt-Schiffe in Dienst gestellt – die Britannia von P&O Cruises wurde im März getauft, die AIDAprima soll im Oktober in Japan ihre Jungfernfahrt antreten. Allerdings sollen in diesem Jahr auch vier ältere Schiffe die Flotten verlassen. 2016 folgen die Koningsdam (Pinnacle Class) für Holland America Line, die Carnival Vista für Carnival Cruise Lines und die Seabourn Encore. Für 2018 sind je ein weiteres Schiff der Pinnacle Class bei Holland America und der Vista Class bei Carnival Cruise Lines geplant.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

cruisetricks.de Kreuzfahrt-Ratgeber Buch-Cover Ihr kompletter Kreuzfahrt-Reiseführer!
weiterlesen »
Kreuzfahrtschiff-Guide Oasis und Allure of the Seas Schiffs-Reiseführer mit Tipps, Tricks & allen Details
weiterlesen »
cruisetricks.de Kreuzfahrt-Reportagen Kreuzfahrten zum Lesen und Genießen!
weiterlesen »

Buch-Tipp

Buch-Cover Douglas Ward Cruise Guide 2016
Cruising & Cruise Ships 2016

Das internationale Standardwerk für Schiffsbewertungen von Douglas Ward.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.