Mögliche Übernahme? Meyer Werft spricht mit STX Finland

von
Artikel drucken
Trockendock von STX Finland in Turku

Trockendock von STX Finland in Turku

Die Papenburger Meyer Werft und der angeschlagene finnische Schiffsbauer STX Finland sind in Gesprächen zu einer Übernahme der finnischen Werft. Wie mehrere finnische Medien berichten, sollen bereits seit Dezember 2013 entsprechende Verhandlungen geführt werden, die sich aber noch im Anfangsstadium befinden.

ANZEIGE

Peter Hackmann, Pressesprecher der Meyer Werft bestätigte gegenüber cruisetricks.de entsprechend Gespräche, ist aber deutlich zurückhaltender als die finnische Regierung in deren aktueller Verlautbarung. Die Meyer Werft prüfe grundsätzlich die Möglichkeiten. Die Gespräche seien aber in einer sehr frühen Phase, der Ausgang völlig offen. Bislang habe man insbesondere auch noch keine belastbaren Zahlen und Informationen über die finanzielle Lage und den genauen technischen Stand der Produktionsanlagen der finnischen Werft. Eine Prüfung dieser Fakten sei essenziell, bevor man konkreter über eine Übernahme oder Beteiligung sprechen könne.

Eingefädelt hat den möglichen Deal den Medienberichten zufolge die finnische Regierung, die schon seit längerem nach einer Rettung für die von Insolvenz bedrohten Traditionswerft in Turku sucht. STX Finland hatte erst im September 2013 beschlossen, den Standort Rauma komplett zu schließen und auch am Standort Turku Mitarbeiter zu entlassen. Der südkoreanische Mutterkonzern von STX Finland und STX France steckt ebenfalls in großen finanziellen Schwierigkeiten und hat bereits einige Unternehmensteile verkauft. Auch ein Verkauf von STX Europe wurde von STX  in den vergangenen Monaten wiederholt ins Gespräch gebracht.

Medienberichten zufolge sagte der finnische Wirtschaftsminister Vapaavuori, die Übernahme von STX Finland durch die Meyer Werft sei derzeit zwar noch alles andere als sicher, aber man wolle sehr deutlich machen, dass sowohl die finnische Regierung als auch die Meyer Werft den Deal sehr ernsthaft wollten. Auch mit dem koreanischen Mutterkonzern STX sei die finnische Regierung bereits seit Ende 2013 im Gespräch zu diesem Thema. Diskutiert wird angeblich über eine klare Mehrheitsbeteiligung der Meyer Werft an STX Finland, während der finnische Staat eine Minderheitsbeteiligung an STX Finland halten soll.

Bei STX Finland in Turku wurden in der Vergangenheit zahlreiche Kreuzfahrtschiffe gebaut, unter anderem die beiden größten Kreuzfahrtschiffe der Welt, Oasis of the Seas und Allure of the Seas. Derzeit arbeitet STX Finland an den beiden neuen Schiffe für TUI Cruises, Mein Schiff 3 und Mein Schiff 4. Den Nachfolge-Auftrag für RCIs Oasis Class für mindestens ein weiteres Schiff dieser Klasse hatte STX Finland jedoch an die Schwester-Werft STX France in St. Nazaire verloren.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein Kommentar zu Mögliche Übernahme? Meyer Werft spricht mit STX Finland

  1. Mathias K. on Mai 9, 2014 at 11:17 am

    Hallo Franz, STX Europe hat auch den Standort in Braila Rumaenien im vergangenen Jahr verkauft. Jetzt steht Vard (Fincantieri) am Eingangstor zur Werft.

    STX hat sich wohl ein wenig uebernommen …

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Buch-Cover Douglas Ward Cruise Guide 2016
Cruising & Cruise Ships 2016

Das internationale Standardwerk für Schiffsbewertungen von Douglas Ward.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.