MSC Armonia verlängert, Baubeginn Mein Schiff 5

von
Artikel drucken

Der Baubeginn der Mein Schiff 5 von TUI Cruises und die Indienststellung der verlängerten MSC Armonia sind die wichtigsten Meldungen, die uns in dieser Woche direkt von den Reedereien erreichten. Außerdem ist die neue Ausgabe der “Welcome Aboard” erschienen, Carnival ändert die Trinkgeldpolitik in Deutschland und auch bei Norwegian Cruise Line und Celebrity Cruises gab’s interessante Neuigkeiten. Unser Wochenrückblick auf die Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Reedereien und Reiseveranstalter …

ANZEIGE

Bei MSC ist mit der MSC Armonia das erste von insgesamt vier Kreuzfahrtschiffen der Lirica Class in der Werft auseinander geschnitten und um ein Segment verlängert worden. Jetzt ist die MSC Armonia in neuem Glanz wieder im Mittelmeer unterwegs.

Bei TUI Cruises ht in der finnischen Turku Meyer Werft offiziell der Bau der Mein Schiff 5 mit dem ersten Stahlschnitt begonnen. In Dienst gehen soll die Mein Schiff 5 im Jahr 2016.

Norwegian Cruise Lines hat die bereits angekündigte Übernahme der Prestige Cruises International nun abgeschlossen. Nach Abschluss der Übernahme hat die Norwegian Cruise Lines Holding mit Francis Riley einen neuen Senior Vice President International ernannt, der künftig die drei Kreuzfahrtmarken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises verantworten wird. Und für die Norwegian Epic hat die US-Reederei das neue Entertainment-Programm 2015 im Mittelmeer vorgestellt, unter anderem mit dem Musical “Priscilla, Queen of the Desert”.

Neu erschienen ist das Kreuzfahrt-Magazin “Welcome Aboard 2015” mit knapp 200 Seiten Tipps, Reportagen und nützlichen Infos rund um das Thema Kreuzfahrten. Auch cruisetricks.de-Chefredakteur Franz Neumeier ist in der aktuellen Ausgabe der Welcome Aboard mit einem Beitrag vertreten. Zugleich gibt es auch in diesem Jahr wieder einen großformatigen Welcome-Aboard-Kalender mit Kreuzfahrtschiff-Motiven. Beides ist übrigens auch bequem über cruisetricks.de zu bestellen.

Eine neue Trinkgeld-Regelung gibt es bei Buchungen von Kreuzfahrten mit Carnival Cruise Line in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie bei den meisten internationalen Reedereien üblich sind die Trinkgelder nun nicht mehr im Reisepreis enthalten und werden (individuell stornierbar) während der Reise dem Bordkonto belastet.

Und auf das Gebiet der Flusskreuzfahrten wagt sich neuerdings Celebrity Cruises. Zusammen mit dem Fluss-Spezialisten Amras Cruises bietet die US-Reederei nun auch kombinierte Hochsee- und Flusskreuzfahrten an.

Alle Pressemitteilungen der Kreuzfahrt-Reedereien dieser Woche im Überblick:

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.