Norwegian Breakaway: Bunter Rumpf von Pop-Art-Künstler Peter Max

(aktualisiert - News vom 04.09.2012) von
Artikel drucken
Norwegian Breakaway: Rumpf-Bemalung von Peter Max
Norwegian Breakaway: Rumpf-Bemalung von Peter Max (Bild: Norwegian Cruise Line)

Der New Yorker Pop-Art-Künstler Peter Max hat die Rumpfbemalung für die Norwegian Breakaway entworfen, die im April 2013 ihr Debut feiert. Jetzt hat Norwegian Cruise Line das Design der Öffentlichkeit vorgestellt.

ANZEIGE

Riesengroß, ein wenig schrill und so ausgefallen wie die Stadt New York City, in der die Norwegian Breakaway ihren Heimathafen haben wird: Auf 3.700 Quadratmeter Rumpffläche wird die Peter-Max-Komposition aus New-York-Motiven wie Skyline und Freiheitstatue sowie kosmischen Motiven wie der Sonne, Planeten und Sternen das Schiff schmücken.

Ungewöhnlich sind, neben dem sehr prominenten Künstler, vor allem die großen Farbflächen, wie man das in dieser Form bisher noch auf keinem Kreuzfahrtschiff gesehen hat. Ebenfalls ungewohnt: Der Schiffsname „Norwegian Breakaway“ steht auf der Seite des Schiffs, die Signatur „Peter Max“ dagegen in etwa dort am Bug, wo sonst der Schiffsname zu finden ist.

ANZEIGE
Noch keine Weihnachtsgeschenke? Schnell noch bei Amazon bestellen!

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2 Kommentare zu Norwegian Breakaway: Bunter Rumpf von Pop-Art-Künstler Peter Max

  1. Mathias on September 4, 2012 at 6:34 pm

    Ich drücke mich mal gepflegt dazu aus. Schön ist was Anderes. Für mich nen fehlgeschlagener Versuch Aufmerksamkeit zu erhaschen.

  2. Hans on September 5, 2012 at 3:24 pm

    Halt ein Ami Schiff , wobei ja sonst der Service und das drumherum sicher sehr gut ist.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.