Norwegian: Trinkgeld und Getränke künftig inklusive

von
Artikel drucken

Trinkgelder und die meisten Getränke sind bei Norwegian Cruise Line ab 1. Januar 2016 im Reisepreis inklusive. Das neue „All inclusive“-Konzept der US-Reederei gilt für den deutschsprachigen Markt, also Deutschland, Österreich und Schweiz bei Neubuchungen ab 7. Dezember 2015.

ANZEIGE

Norwegian Cruise Line reagiert mit der Umstellung auf „all inclusive“ nach eigener Aussage auf eine starke Nachfrage im deutschen Markt nach All-inclusive-Angeboten und der Kritik an der Trinkgeld-Politik internationaler Reedereien. Norwegian Cruise Line ist damit derzeit eine von nur ganz wenigen Reedereien im Volumen-Markt, die auf „all inclusive“ setzt.

Im Reisepreis inklusive sind in allen Bars und Restaurants an Bord künftig Spirituosen, Bier, Wein im Glas und Cocktails bis 15 Dollar enthalten. Pro Passagier und Tag gibt es in der Kabine eine Flasche Wasser gratis. Kaffeespezialitäten sind in allen Restaurants ohne Aufpreis zu bekommen.

Trinkgeld für die Crew im Reisepreis inklusive

Premium All Inclusive a la Norwegian Cruise Line (Bild: Norwegian)
Premium All Inclusive a la Norwegian Cruise Line (Bild: Norwegian)

Außerdem spielt Norwegian Cruise Line den Vorreiter bei internationalen Reedereien in Hinblick auf Trinkgelder für die Crew: Auch die bisherige Service-Gebühr ist künftig im Reisepreis inklusive und wird nicht mehr separat auf die Bordrechnung aufgeschlagen.

ANZEIGE
Schon die aktuellsten Kreuzfahrt-Bücher gesehen? Jetzt gleich bei Amazon anschauen!

In Suiten und The Haven Suiten gibt es weitere Inklusivleistungen: ein Spezialitätenrestaurantpaket und kostenloses Internet (250 Minuten pro Suite) und ein Bordguthaben (100 US-Dollar pro Suite).

Anders als beispielsweise beim Inklusive-Konzept von TUI Cruises werden bei Norwegian Cruise Line auch die Getränke in den Spezialitätenrestaurants nicht mehr extra berechnet. Die Kosten für das Essen in den Spezialitätenrestaurants selbst sind allerdings im „Premium All Inclusive“ nicht enthalten.

Das neue Inklusiv-Konzept gilt auf allen Schiffen mit Ausnahme der Norwegian Sky und Pride of America für Reisen ab 1. Januar 2016 für Neubuchungen ab dem 7. Dezember 2015. Auf de Norwegian Sky ab Miami sind Getränke aber ohnehin inklusive.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

4 Kommentare zu Norwegian: Trinkgeld und Getränke künftig inklusive

  1. Hans on Dezember 3, 2015 at 9:15 pm

    Das klingt toll.

    Seltsamerweise steht auf der deutschen Homepage nichts davon und auch im Freestyle Cruising Katalog, angeklickt auf der deutschen Homepage April 2016 bis 2017 steht nichts davon.

    Im Gegenteil auf Seite 24 weiterhin das nur Eiswasser, Eistee, Kaffee und Tees inkludiert sind.

    Und darunter auch vom nervigen Serviceentgelt :-(

  2. Franz Neumeier on Dezember 3, 2015 at 9:20 pm

    Solche Online-Kataloge (und auch die Website) werden von externen Agenturen erstellt, die Kataloge sind auch nicht ganz billig in der Produktion und das zu ändern dauert halt eine Weile. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass das nicht schon am Tag der Ankündigung komplett neu gemacht wird. Norwegian Cruise Line hat das „Premium All Inclusive“ heute auf einer Online-Pressekonferenz und in einer Pressemitteilung bekannt gemacht, einen Zweifel gibt es daran also eigentlich nicht …

  3. Hans on Dezember 4, 2015 at 6:32 pm

    Heute steht es als Vorankündigung auf der Homepage.

    Finde es eine gute Idee.

    Auch das alkoholische Getränke bis 15 Dollar integriert sind, besser als z.b. bei Celebrity nur bis 8 Dollar, für den Preis bekommst du keinen richtigen Cocktail.

    Fraglich ist wie hoch der Mehrpreis sein wird …. wenn sie dann in Reichweite von TUI Cruises werden sie es wohl schwer haben am deutschen Markt denn TUI ist sicher 10 mal so bekannt.

  4. Gerard on Dezember 4, 2015 at 8:51 pm

    Ich finde es interessant, dass NCL im deutschsprachigen Raum für zukünftige Kreuzfahrten die all-inclusive-Schiene fährt.

    Leider ist es für uns so wie es aussieht kein guter Deal, weil wir befürchten, dass damit die Preise deutlich anziehen werden. Wobei damit in meinen Augen noch immer keine echte Konkurrenz zu TUI geschaffen wird. Die Deutschen mögen deutschsprachige Schiffe, NCL hat das nur als „Zweit“-oder gar „Drittsprache“.

    Wir hatten bisher nie Probleme damit, die allgemein so gerne „Zwangstrinkgeld“ genannte Servicecharge von vorne herein zum Reisepreis zu addieren, wir hatten nie Probleme damit, diese zu zahlen, sowie auch der persönlich übergebene „Tipp“ an den Kabinensteward oder wen auch immer, der uns auf der Reise Gutes getan hat.

    Was wir überhaupt nicht nutzen, sind Getränkepakete.

    Sollten wir wirklich Lust und Muße für einen Cocktail oder einen Wein haben, so haben wir das bisher immer als Einzelposition gekauft. Ich muss dazu sagen, dass bei uns nur einer Alkohol konsumiert, und das dazu noch in Maßen.

    Für uns hat sich ein Getränkepaket noch nie rentiert!

    Wenn nun das alles, was im Artikel steht, künftig im Preis enthalten sein soll, wird sich der Endpreis von vorne herein zwangsläufig nach oben verändern. Vielleicht nicht sofort, aber über kurz oder lang. Eher kurz, zu vermuten.

    Dies ist nicht in unserem Interesse.

    Obwohl mittlerweile der höchste Kundenstatus erreicht ist, wäre das für uns wahrscheinlich das Ende der Reisen mit NCL.

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.