Oasis of the Seas: Concierge Lounge und Diamond Club

(aktualisiert) von
Artikel drucken
Diamond Club

Der Balkon des Diamond Clubs

Vielfahrer-Bonus, Status-Punkte, Diamond Club: Die meisten Kreuzfahrtgesellschaften haben Treue-Systeme für regelmäßige Passagiere. Auf der Oasis of the Seas sind die Annehmlichkeiten für Stammgäste von Royal Caribbean (“Crown & Anchor Society“) besonders umfangreich.

ANZEIGE

So gibt es auf der Oasis of the Seas es sowohl eine Concierge Lounge als auch einen separaten Diamond Club, so wie bereits auf den Schiffen der Freedom-Klasse. Der Diamond Club steht allen Crown & Anchor Society Mitgliedern ab dem Diamond-Status offen (nach der 10. Kreuzfahrt). Die Concierge Lounge ist für alle Passagiere, die eine Suite gebucht haben mit Ausnahme der Junior Suiten, und alle Crown & Anchor Society Mitglieder ab dem Diamond+-Status (nach der 24. Kreuzfahrt).

Concierge Lounge

Die Concierge Lounge auf der Oasis of the Seas

Die Concierge Lounge befindet sich auf Deck 11 und 12. Der Eingang in die zweistöckige Lounge liegt auf Deck 11 neben der Bibliothek bei den hinteren Aufzügen. Gleich am Anfang des Ganges zur Concierge Lounge, der soweit noch allen Passagieren zugänglich ist, steht in großes und sehr detailliert gearbeitetes Modell der Oasis of the Seas. Am Eingang wacht der Concierge nicht nur über die Zutrittsberechtigung, sondern steht den Passagieren für Buchungen der Spezialitäten-Restaurants, der Shows und mehr zur Verfügung. Die untere Ebene der Concierge Lounge ist in Holzoptik gefasst und lädt mit seinen gemütlichen Sesseln zum Verweilen ein. Zwei Stationen stehen für kostenlose Kaffeespezialitäten zur Verfügung. Ein kleiner Buffet-Bereich dient für das dort erhältliche Frühstück und die Cocktailstunden. Obst ist den ganzen Tag erhältlich. Gleich neben dem Tisch des Concierge befinden sich zwei Computer-Arbeitsplätze mit einem Drucker. Die raumhohen Fenster haben einen grandiosen Blick über den Boardwalk und das Aqua Theater.

Chef's Table in der Concierge Lounge

Chef's Table in der Concierge Lounge

In der oberen Ebene, die über eine geschwungene Treppe erreicht wird, stehen weitere Getränke- und Kaffeestationen bereit. Hier befindet sich zudem der sogenannte Chef´s Table. Ein langer, ovaler Tisch mit komfortablen Lederstühlen hat Platz für 14 Personen. Besondere Beachtung sollten die drei Leuchter über dem Tisch finden, die aus Besteckteilen gearbeitet wurden. Gegen eine Zuzahlung von 95 Dollar pro Person kann hier allabentlich gespeist werden. Das Abendessen beginnt mit einem Cocktailempfang auf der unteren Ebene der Concierge Lounge zum Kennenlernen der Tischgenossen. Danach folgt ein 5-Gänge-Menü, das von einem der Köche der Oasis of the Seas präsentiert wird. Dazu kommen zu jedem Gang passende Weine. Menü und Weine werden jeweils vom Koch und dem Sommelier vorgestellt und erläutert. Am Ende erhält jeder Gast ein signiertes Kochbuch sowie eine Koch-Schürze. Serviert werden beispielsweise als Vorspeise ein Entenbrust-Salat mit Orangen Confit, grünem Spargel und Cointreau-Dressing dazu ein Chardonnay des kalifornischen Weinguts Mer Soleil, ein Trio von Suppen in der Tasse serviert (Enten- und Gemüse-Consommé, getrüffelte Pilzcremesuppe, grüne Erbsenschaumsuppe), als Fischgang gebratene Jakobsmuschel mit Crab Cake, Lobster-Tatar-Sauce, Koriander-Öl und Balsamico mit einem Pinot Noir des ebenfalls kalifornischen Weingutes Belle Glos, als Hauptgang ein medium rare Rinderfilet (Beef tenderloin) auf Kartoffelbrei und Spinat mit einem Tomaten-Zwiebel-Mus und einer Portwein-Reduktion mit einem Cabernet Sauvignon des kalifornischen Weingutes Caymus sowie als Dessert eine Zuppa Inglese mit in Brandy getränkten frischen Beeren und einer Spätlese Estate Sauvignon Blanc des chilenischen Weingutes Errazuriz. Bei Reservierungen werden Suiten-Gäste sowie Diamond+-Mitglieder bevorzugt. Eine Reservierung ist nicht online möglich, aber über diese E-Mail-Adresse: SpecialtyDiningReservations@rccl.com

Diamond Club

Diamond Club auf der Oasis of the Seas

Der Diamond Club befindet sich auf Deck 6 (Eingang über den vorderen Aufzugsbereich). Eine Terrasse mit Aussicht über die Royal Promenade lädt mit ihren Bistrotischen zum Frühstücken ein. Im Club selbst gibt gemütliche Sitzgruppen in Korboptik für Cocktail-Stunde und Frühstück. Ein kleiner Buffet-Bereich mit einer Kaffeemaschine für kostenlose Kaffeespezialitäten ergänzt das Angebot. Angesichts der Vielzahl von Diamond- und Diamond+-Mitgliedern erscheint der Diamond Club allerdings etwas zu klein geraten. Die größeren Events für Diamond- und Diamond+-Mitglieder werden daher überwiegend in anderen Räumlichkeiten abgehalten, wie beispielsweise dem Dazzles, dem Blaze oder der Pinnacle Lounge.

Update: Juni 2011 (Preisänderung)

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2016
Kreuzfahrt Guide 2016

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.