Podcast: Tricks und Spartipps für Landausflüge

(aktualisiert) von
cruisetricks.de - Der Kreuzfahrt-Podcast
cruisetricks.de – Der Kreuzfahrt-Podcast

Landausflüge selbst organisieren oder lieber über die Reederei buchen? In dieser Folge des cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcasts diskutieren wir die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Varianten, Landausflüge auf Kreuzfahrten zu unternehmen – und wie man am günstigsten fährt.

ANZEIGE

Welche Alternativen bieten sich zu den Ausflügen der Reedereien? Direkt vor Ort oder bereits vorab über Dienstleister, unabhängige Touranbieter oder ganz privat organisiert, vielleicht auch in der Gruppe mit Gleichgesinnten, die man aus Online-Foren kennt. Wir diskutieren neben den Vor- und Nachteile der verschiedenen Varianten auch Tipps, wie man vor allem bei individuellen Ausflügen Fehler und Ärger vermeidet.

Ebenfalls Themen im Podcast: Warum sind die von den Reedereien angebotenen Landausflüge eigentlich fast immer teurer als selbst organisierte Touren? Gibt es Qualitätsunterschiede bei den Ausflügen und Tour-Guides? Wer trägt das Risiko, wenn man zu spät vom Ausflug zum Schiff zurück kommt? Wie findet man Gleichgesinnte für gemeinsame Ausflüge? Und wo kann man im Internet Kreuzfahrt-Ausflüge buchen?

Diskutieren Sie mit: Haben Sie Erfahrung mit selbst organisierten Landausflügen? Gefallen Ihnen Reederei-Ausflüge besser oder ziehen sie lieber auf eigene Faust los? Geben Sie uns Feedback und diskutieren Sie mit!


Bitte unterstützen Sie die Produktion des Kreuzfahrt-Podcasts mit einer Spende via Paypal:
oder per Überweisung oder Dauerauftrag
(z.B. 2 Euro monatlich):

Bank: ING DiBa
Konto-Inhaber: Franz Neumeier
Verwendungszweck: Podcast
IBAN: DE87 5001 0517 5416 4275 10
BIC: INGDDEFFXXX
bei grösseren Beträgen gerne auch gegen Sponsoren-Rechnung mit ausgewiesener USt.

cruisetricks.de Kreuzfahrt-Podcast


Bitte unterstützen Sie die Produktion des Kreuzfahrt-Podcasts mit einer Spende via Paypal:
oder per Überweisung oder Dauerauftrag
(z.B. 2 Euro monatlich):

Bank: ING DiBa
Konto-Inhaber: Franz Neumeier
Verwendungszweck: Podcast
IBAN: DE87 5001 0517 5416 4275 10
BIC: INGDDEFFXXX
bei grösseren Beträgen gerne auch gegen Sponsoren-Rechnung mit ausgewiesener USt.

Links:

Zu spät vom Landgang zurück: Schiff verpasst – was nun?

Landausflüge: Nepp mit Teppichen und Schmuck

Neue Alternative zu Landausflügen der Reedereien

Spartipps: Landausflüge über die Kreuzfahrtgesellschaft oder selbst organisieren?

Show Notes / Themen:
  • Landausflüge selbst organisieren oder lieber über die Reederei buchen?
  • Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Varianten, Landausflüge auf Kreuzfahrten zu unternehmen
  • Wo sind Landausflüge am günstigsten?
  • Welche Alternativen bieten sich zu den Ausflügen der Reedereien?
  • Tipps, wie man Fehler und Ärger vermeidet
  • Warum sind die von den Reedereien angebotenen Landausflüge teurer als selbst organisierte Touren?
  • Qualitätsunterschiede bei den Ausflügen und Tour-Guides
  • Wo kann man im Internet Kreuzfahrt-Ausflüge buchen?

Wir freuen uns über euer Feedback! Wie gefällt Euch der Podcast? Habt Ihr Ideen und Anregungen, Themenwünsche, Verbesserungsvorschläge? Wir greifen Eure Vorschläge und Fragen gerne auf!

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

4 Kommentare zu Podcast: Tricks und Spartipps für Landausflüge

  1. Wendy on Juli 3, 2014 at 8:49 pm

    Hi – ein sehr interessanter Podcast – vor diesen Fragen steht natürlich jeder Kreuzfahrtgast immer wieder. Die Antwort hängt sicher auch immer von der eigenen Abenteuerlust und auch den „Erfahrungen“ ab. Wer schon in aller Herren Länder war und sich auf eigene Faust durchgeschlagen hat, wird wenig Angst haben, einen Kreuzfahrtausflug selbst zu planen.
    Manch einer mag sich zudem auch nicht mit organisatorischen Fragen plagen, sondern einfach seine Ausflugstickets auf der Kabine vorfinden.

    Den Ausflüge in Eigenregie erfordern natürlich auch immer etwas Recherche im Vorfeld, Zugverbindungen, Öffentliche Verkehrsmittel, Eintrittspreise, evtl. Korrespondenz mit Agenturen – möglicherweise in einer Fremdsprache. Nicht jeder kann das oder will das. Komfort ist vielen auch einige Euro Aufpreis wert.

    Außerdem hängt es natürlich auch von den Liegezeiten ab – und die werden ja von manchen Reedereien auch knapp gehalten. Bei einer Liegezeit von nur 4 Stunden fällt es dem Individualausflügler schwer, einen Sicherheitspuffer einzuhalten. Da haben sicher viele Gäste Angst, das Schiff zu verpassen.

    Wir sind die Fraktion: Auf eigene Faust zu Fuß (geht ja wirklich in vielen Häfen einwandfrei; Hop-On-Hop-Off Bus ist auch oft eine gute Möglichkeit für schnellen Überblick und individuelles Erleben; wir haben uns auch schon in Roll-Calls zu gemeinsamen Ausflügen zusammengefunden und dabei generell ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Oft wird das durch Agenturen vor Ort organisiert, die auch Garantien abgeben für rechtzeitiges Erscheinen (und auch solche Agenturen werden auf Tripadvisor bewertet – da kann man schon eine Idee bekommen, ob die wirklich etwas taugen). Meine Erfahrung ist auch. Die seriösen Agenturen verlangen meist keinerlei Vorkasse – oft nichtmal eine Kreditkartennummer zur Absicherung. Bezahlt wird nach dem Ausflug. Damit geht die Agentur in Vorleistung und wird erfahrungsgemäß auch gute Leistung abliefern.

    Was mich bei Reedereien sehr geärgert hat – manchmal wird tatsächlich Falschinformation betrieben, um Gäste zu „hauseigenen Ausflügen“ zu locken.

    Beispiel: Wir hatten St. Petersburg als Ziel – sogar mit Übernachtung. Wir bekamen sowohl von Reederei als auch Reisebüro eine Mitteilung: Es gibt 3 Möglichkeiten:
    a) man einen Reederei-Ausflug bucht
    b) kompliziert ein Individualvisum besorgt
    c) an Bord bleibt.

    Verschwiegen wurde, daß selbstverständlich auch andere unabhängige lizensierte Agenturen ein Tourticket ausstellen können, welches einem eine visafreie Einreise erlaubt.

    Diese gezielte Falschaussage fand ich überaus ärgerlich und eine bewußte Täuschung, um Umsatz zu generieren. Ich neige dann allerdings zu Trotz und recherchiere …

  2. Wendy on Juli 3, 2014 at 8:50 pm

    Woah – sorry bitte – schnelles tippen resultiert den einen oder anderen Fehler….. ;-)

  3. Norbert Lorenz on Juli 4, 2014 at 2:24 pm

    Hallo Herr Neumeier,

    Ihr Podcast ist sicherlich wieder sehr interessant, aber informiert, wie leider so oft bei Ihnen, auch wieder nur einseitig! Objektive journalistische Recherche sieht anders aus.

    Ausflüge der Reedereien:
    Natürlich müssen die Reedereien auch mit den Ausflügen einen Profit generieren, denn „nur“ mit der Kreuzfahrt könnte kaum ein Anbieter überleben. Wer eine 11-Tage Kreuzfahrt durch die Ostsee für 699 € p.P. bucht, erbringt für die Reederei nicht einmal den Kostendeckungsbeitrag für die Kreuzfahrt. Also müssen für solche „Schnäppchen“ alle Gäste u.a. auch über die Landausflugspreise aufkommen und entsprechende Landausflugspreise akzeptieren.

    Wer also lieber in der großen Gruppe reist und ein Rundum-Sorglos-Paket – Kreuzfahrt und diverse Landausflüge – bucht, zahlt natürlich deutlich mehr, als die Kreuzfahrer, die es lieber individuell an Land haben möchte und Bustouren mit 30 – 50 Mitreisenden meiden möchte.

    Ich kann aus meiner mehr als 10 jährigen Kreuzfahrer-Erfahrung als „Platin-SmartCruiser“ nur sagen, bis auf die hervorragend organisierten und moderatpreisigen Ausflüge von TUI Cruises, buche ich meine Landausflüge, wenn möglich beim VIP-Tour-Service von CruiseG..24.de „meines“ Online-Reisebüros des Vertrauens oder miete mir ein Auto und mache den Ausflug, den ich ganz persönlich mir als solchen vorstelle!

    Die Individualausflüge vom VIP-Tour-Service werden nach meinen Vorstellungen gestaltet und mir und meiner Begleitung oder auch weiteren Teilnehmern, eine Stundenpreisvereinbarung (13 € -45 € pro Stunde für bis zu 6 Gästen) mit und ohne Auto angeboten.
    Bei „meinem“ Online-Reisebüro des Vertrauens kostet die Reservierung nichts, da ich ja schon meine Kreuzfahrt dort gebucht habe. Ich bezahle nur am Ende einer Tour den vereinbarten Stundenpreis und die vorverauslagten Tickets für die Sehenswürdigkeiten.
    Sollte, warum auch immer, eine Tour storniert werden müssen, kostet das mich lediglich die vorverauslagten Tickets, da diese i.d.R. nicht wieder zurückgegeben werden können, also verfallen. Auch da ist die Kulanz vom VIP-Tour-Service einmalig auf dem Markt!

    Nun zum Kommentar von Wendy:
    „Beispiel: Wir hatten St. Petersburg als Ziel – sogar mit Übernachtung. Wir bekamen sowohl von Reederei als auch Reisebüro eine Mitteilung: Es gibt 3 Möglichkeiten:
    a) man einen Reederei-Ausflug bucht
    b) kompliziert ein Individualvisum besorgt
    c) an Bord bleibt.“

    Da wurden Sie (vielleicht) absichtlich falsch informiert!?

    Für St. Petersburg bietet der VIP-Tour-Service von CruiseG..24.de ein Tourticket für 12 € p.P. zzgl. 15 € Hafengebühren/Tag und inkl. Kurzreisevisum bis zu 72 Stunden von einem renommierten Reiseveranstalter aus St. Petersburg in Verbindung mit einer VTS-Tagestour an. Günstiger geht es nicht!

    Die VTS-Tagestour St. Petersburg kann ganz nach eigenem Gusto zusammengestellt werden und wird von einer deutschsprachigen Reiseleiterin (od. Reiseleiter), 13 – 17 €/h nebst Fahrer und Auto (bzw. Kleinbus) 14 – 25 € durchgeführt. Die Teilnehmerzahl geht von 2 – 12 Personen. Was will man mehr?

    Wer dann ganz privat und ohne Tour-Guide in St. Petersburg touren möchte, kann selbst das Einzelvisum und eine notwendige Einladung vom VIP-Tour-Service bekommen!

    Aktuell bietet der VIP-Tour-Service individuelle Touren auch für Gdynia (Danzig), Tallinn, Klaipéda, Riga und Istanbul an. Nach meiner Information folgen weitere Hafenstädte!

    Wer mehr erfahren möchte, einfach mal mit „VIP-Tour-Service“ im Internet suchen und man findet spätestens auf der zweiten Seite den gesuchten Eintrag dazu!

  4. Franz Neumeier on Juli 4, 2014 at 3:40 pm

    Lieber Herr Lorenz,

    ich hoffe Sie haben Verständnis dafür, dass ich das etwas anders sehe. Nur weil ich nicht in jedem Beitrag Ihr Lieblingsreisebüro erwähne, ist ein Thema deshalb noch lange nicht „einseitig“ und „nicht objektiv“ recherchiert. Und die so nebenbei eingeflochtene, pauschale Unterstellung schlechter journalistischer Arbeit („wie leider so oft bei Ihnen“) finde ich dann schon ein wenig dreist und unfair.

    Ich will die Qualitäten Ihres Reise-Services gar nicht in Zweifel ziehen, nur gibt es in Deutschland deutlich mehr als nur eine Handvoll sehr guter Kreuzfahrt-Reisebüros, die hervorragenden Service und gute Leistungen anbieten.

    Ich sehe es weder als meine Aufgabe an, Marketing für bestimmte Reisebüros zu machen, noch ist es möglich, mit sinnvollerweise vertretbarem Aufwand alle guten Reisebüros zu recherchieren, die für das jeweilige Thema jeweils besonders gute Leistungen bieten.

    Ihre Anmerkung zu Wendys Kommentar: Ich denke, Sie sollten den Kommentar nochmal genauer lesen, denn sie schreibt ja gerade ausdrücklich, dass es eben neben den drei typischerweise von den Reedereien genannten Optionen eben auch die Möglichkeit gibt, mit unabhängigen Touranbietern auch ohne Visum auf Ausflug zu gehen.

    Nix für ungut …

    Herzliche Grüße
    Franz Neumeier

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

WERBUNG
Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2017
Kreuzfahrt Guide 2017

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.