RCI öffnet Concierge Lounge für Kinder und Jugendliche

News vom von
Artikel drucken

Concierge Lounge der Voyager of the Seas

Concierge Lounge der Voyager of the Seas

Eine kleine Regel-Änderung mit bislang geringen Auswirkungen verursacht heftige Diskussionen: Royal Caribbean öffnet die bislang abends für Erwachsene vorbehaltene Concierge Lounge auch für Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren. Zwischen 17 und 20:30 Uhr gibt es in der Concierge Lounge traditionell kostenlose Cocktails. Alkohol wird aber auch zukünftig erst an Passagiere ab 21 Jahren ausgeschenkt. Auf den RCI-Kreuzfahrtschiffen steht die Concierge Lounge den Suiten-Passagieren (außer Junior Suite) und den Passagieren der obersten beiden Vielfahrer-Rängen Diamond Plus und Pinnacle Club offen.

ANZEIGE

In den einschlägigen Foren, besonders bei Cruisecritic, ist wegen dieser Regel-Änderung nun eine heftige Diskussion entbrannt. Die Argumente gegen die Policy-Änderung reichen von “Cocktail-Hour ist nichts für Kinder” bis “ich will wenigstens 3,5 Stunden am Tag meine Ruhe vor Kindern haben”. Befürworter sagen dagegen, die bisherige Regelung sei unfair gegenüber Suiten-Passagieren mit Kindern gewesen, die ihre Kinder aus welchen Gründen auch immer nicht allein lassen können. Für sie sei einer der wesentlichen Vorteile einer Suite beziehungsweise ihres Top-Status’ weggefallen. Bislang durften Kinder und Jugendliche bis 21 Jahren nach 17 Uhr die Concierge Lounge nicht betreten, selbst wenn sie einen entsprechenden Vielfahrer-Status bei RCI hatten oder in einer Suite gebucht waren.

Royal-Caribbean-International-CEO Adam Goldstein weist in einem Blogbeitrag darauf hin, dass man die Regel geändert habe und nun daran festhalten werde, da sich Passagiere über die bisherige Regelung beschwert hatten. Er rechnet vor, dass auf einer durchschnittlichen Kreuzfahrt ohnehin nur mit zwei oder drei Kindern zu rechnen sein dürfte. Zudem werde man genau darauf achten, dass sich Kinder in der Concierge Lounge entsprechend benehmen würden. In den ersten Wochen habe es lediglich zwei Vorfälle gegeben, bei denen der Concierge Familien auf nicht angemessenes Verhalten ihrer Kinder in der Concierge Lounge hinweisen hätten müssen.

Eine weitere Änderung mit wahrscheinlich gravierenderen Auswirkungen ist in der Diskussion um Kinder in der Concierge Lounge dagegen beinahe untergegangen: Die Kleiderordnung wurde nämlich ebenfalls deutlich gelockert. Statt bisher “formal or evening attire” genügt jetzt “smart casual”, um nach 17 Uhr in der Concierge Lounge die kostenlosen Cocktails und entspannte Gespräche vor dem Dinner zu genießen. “Smart Casual” wird üblicherweise ergänzt um den Hinweis, dass kein Bade- oder Pool-Kleidung erwünscht sein und Schuhe getragen werden müssen.

Keine Änderungen gibt es übrigens für den Diamond Club beziehungsweise die Diamond Events. Selbige sind den Vielfahrer-Passagieren vom Status “Diamond” und höher vorbehalten und werden auch in Zukunft kinderfrei sein – laut Adam Goldstein schon deshalb, weil man keinerlei Nachfrage in dieser Richtung habe. Im Diamond Club gibt es üblicherweise abends vor dem Dinner zwischen 17 und 20 Uhr kostenlos Wein, Sekt und alkoholfreie Getränke sowie eine Happy Hour mit 25 Prozent Rabatt auf Bier und Cocktails.

cruisetricks.de Newsletter abonnieren
Buch Kreuzfahrt-Ratgeber
cruisetricks.de Kreuzfahrt-Ratgeber Buch-Cover Ihr kompletter Kreuzfahrt-Reiseführer!
weiterlesen »
ANZEIGE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGEN

Kreuzfahrt-Reiseführer

Oasis of the Seas Logo
Alles über die Oasis of the Seas und Allure of the Seas übersichtlich zusammengefasst.

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Wallpaper-Bilder