Routenänderungen wegen Ebola (Update)

(aktualisiert - News vom 22.10.2014) von
Artikel drucken

Holland America Line, Seabourn, Regen Seven Seas, TUI Cruises und Hapag-Lloyd Kreuzfahrten haben wegen der Ebola-Epidemie in einigen Staaten Westafrikas ihre Fahrtrouten geändert und laufen in diesem Jahr Häfen in der gesamten Region nicht mehr an.

ANZEIGE

Zwar stand keines der derzeit von Ebola heimgesuchten Länder mit Schwerpunkt Liberia, Guinea und Sierra Leone auf den Routenplänen der Kreuzfahrtschiffe. Aus Vorsicht haben die Reedereien aber trotzdem Hafenstopps in Senegal, Ghana und Gambia aus dem Programm genommen. Diese Hafenstopps werden durch zusätzliche Aufenthalte in anderen Regionen aus den jeweils relativ langen Reisen ersetzt.

Update 1: Der ursprünglich für Dakar im Senegal geplante Passagierwechsel der Hanseatic von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten am 24. Oktober wurde inzwischen nach Sal auf den Kapverden verlegt. Auf Anfrage von cruisetricks.de hatte die Reederei zunächst gesagt, man beobachte die Entwicklungen vor Ort sehr intensiv und sei mit offiziellen Stellen und den Agenturen vor Ort im regelmäßigen Kontakt. Nun wurde offenbar eine entsprechende Anpassung der Reiseroute vorgenommen und Dakar gestrichen.

Update 2: TUI Cruises hat inzwischen ebenfalls einen Stopp der Mein Schiff 3 im November 2014 im Senegal gestrichen und durch Teneriffa und La Gomera ersetzt. Zur Begründung hieß es, man laufe den von Ebola eigentlich nicht betroffenen Senegal nicht an um zu vermeiden, dass eventuelle Einreisebeschränkungen in anderen Ländern zu Problemen führen könnten, wenn das Schiff zuvor einen Hafen in der betroffenen Region angelaufen habe.

ANZEIGE
Noch keine Weihnachtsgeschenke? Schnell noch bei Amazon bestellen!

Bei Holland America Line ist eine 35tägige Reise der Rotterdam von Kapstadt nach Southampton betroffen, die am 15. November 2014 beginnt. Bei Seabourn trifft es eine 32-Nächte-Kreuzfahrt der Seabourn Sojourn ebenfalls von Kapstadt aus nach Barcelona ab 19. November 2014 und Regent Seven Seas streicht den Stopp der Seven Seas Mariner in Dakar, Senegal, auf ihrer 21-Nächte-Kreuzfahrt von Lissabon über den Atlantik nach Miami mit Beginn 13. Oktober 2014.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Magazin-Cover Welcome Aboard 2017
Welcome Aboard 2017
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.