Royal Caribbean schickt Barbie-Puppen auf Kreuzfahrt

von
Artikel drucken

Eine Kooperation mit Spielzeughersteller Mattel macht’s möglich: Von 2013 an können Mädchen mit Vorliebe für die Farbe Rosa sich bei Royal Caribbean International auf Kreuzfahrt ganz in die Welt von Barbie, der berühmtesten Puppe der Welt, begeben. Vorausgesetzt, sie können ihre Eltern dazu überreden, den Aufpreis für das kostenpflichtige „Barbie Premium Experience“ auszugeben.

ANZEIGE

Für einen Mehrpreis von 349 Dollar pro Kind gibt’s ein Barbie-Komplett-Paket, das neben einer ganz im rosafarbenen Barbie-Stil dekorierten Kabine einschließlich Geschenken in Form von Barbie-Puppe, Bettdecke, Kissenbezügen und Rucksack einige exklusive Veranstaltungen für die Barbie-Fans beinhaltet wie etwa einer Barbie-Teeparty, Meerjungfrauen-Tanzkurs, Barbiekleider-Modenschau und Design-Workshops für Barbie-Kleider.

Auf allen 22 Royal-Caribbean-Schiffen soll Barbie in den ersten drei Monaten von 2013 Einzug halten, gedacht ist die „Barbie Premium Experience“ für Mädchen im Alter von vier bis 11 Jahren. Aber auch für Mädchen, deren Eltern den Aufpreis scheuen, soll Barbie beispielsweis in Form einer Barbie-Filmnacht im Kids Club „Adventure Ocean“ zumindest in deutlich reduziertem Umfang präsent sein.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

2 Kommentare zu Royal Caribbean schickt Barbie-Puppen auf Kreuzfahrt

  1. Horst Linder on September 14, 2012 at 12:07 pm

    Und was ist mit den Jungen ???
    Ich möchte ein Spidermann-Zimmer !

  2. Franz Neumeier on September 14, 2012 at 12:14 pm

    Ich hab’ mich auch schon gefragt, ob das nicht mindestens politisch inkorrekt, wenn nicht sogar Diskriminierung ist ;-)

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Magazin-Cover Welcome Aboard 2016
Welcome Aboard 2016
Das grosse, jährliche Kreuzfahrt-Magazin für alle Schiffs- und Kreuzfahrtfans.
jetzt gleich bestellen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.