Royal Caribben eröffnet Bettenladen

(aktualisiert - News vom 20.03.2011) von
Artikel drucken
Royal Caribbean Bedding Collection (Bildausschnitt des Online-Shops)

Royal Caribbean Bedding Collection (Bildausschnitt des Online-Shops)

Der Verkauf von Kreuzfahrten wird sicherlich auch weiterhin das Hauptgeschäft von Royal Caribbean bleiben, aber seit Kurzem bietet die Kreuzfahrtgesellschaft auch Matrazen, Decken, Kopfkissen und Bettbezüge an. Kurz: Royal Caribbean hat in den USA einen Online-Bettenshop eröffnet. Offenbar gab es so viele Anfragen von Passagieren, dass es lukrativ erschien, die an Bord der RCI-Schiffe verwendete Betten-Ausstattung zum Kauf anzubieten. Immerhin fungieren die Kreuzfahrtschiffe damit auch als komfortable Möbelhäuser, bei denen der Kunde sein potenziell neues Bettzeug eine Woche lang ausprobieren kann.

ANZEIGE

Die Preise beginnen bei 30 Dollar für ein kleines Kopfkissen und reichen bis zu 1.799 Dollar für die King-Size “Royal Suite Mattrass”-Matraze, zuzüglich Versandkosten. Hersteller der Betten aus der Royal Caribbean Bedding Collection ist übrigens die italienische Firma Matermoll, die Auslieferung erfolgt über den in Miami ansässigen Hotelausstatter GRR. Eine Lieferung nach Deutschland dürfte trotzdem ziemlich teuer werden, denn der Versand erfolgt per UPS aus den USA. Ob überhaupt nach Europa geliefert würde, läßt die Website offen.

Aber Royal Caribbean ist nicht die einzige Kreuzfahrtgesellschaft, die ihren Passagieren das Betten-Gefühl aus der Schiffs-Kabine oder -Suite nach Hause liefert. Auch Holland America Line und Carnival Cruise Lines haben ähnliche Online-Shops.

Die Carnival Comfort Collection umfasst neben Bettzeug auch Bademäntel, Handtücher und sogar ein Ruhekissen für Hunde, Motto “give this family member the Carnival Comfort experience as well”. Carnival verkauft Matrazen und Bettzeug übrigens schon seit 2005.

Das umfangreichste Onlineshop-Angebot hat Holland America Line, wo es neben den “Mariner’s Dream Beds” auch Accessoires, Geschenkkörbe, Wein, Tee, Kaffee und Weingläser zu kaufen gibt.

Ohne eigenen Betten-Shop kommt dagegen AIDA aus – hier liefert die FAQ der AIDA-Website einfach einen Link zum Hersteller der Matrazen auf den AIDA-Schiffen, die deutsche Firma Breckle aus Northeim.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

Buch-Tipp

Buch-Cover Douglas Ward Cruise Guide 2016
Cruising & Cruise Ships 2016

Das internationale Standardwerk für Schiffsbewertungen von Douglas Ward.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.