Die Lizenz zum Spaß haben auf der Oasis of the Seas

(aktualisiert) von
Artikel drucken
abflug-flowrider-c0019
Auf eigene Gefahr: "Abflug" am Flowrider

Die Amerikaner sind ein klagefreudiges Völkchen und die Schadensersatzsummen, welche in den USA gezahlt werden, tun ihr übriges dazu. Daher muss sich natürlich auch eine Kreuzfahrtgesellschaft absichern und das macht Royal Caribbean durch sogenannten Waiver, auf Deutsch „Haftungsfreistellungserklärungen“. Ohne Unterschrift auf dieser Lizenz zum Spaß haben geht daher nichts.

ANZEIGE

Das Ausfüllen und unterschreiben vom Waivern ist für folgende sportliche Aktivitäten erforderlich: Eislaufbahn, Kletterwand, Surfsimulator und Zip Line. Nach der Buchung können über MyCruises auf der Royal Caribbean Website diese Waiver bereits online ausgefüllt werden. Die Daten sind dann gespeichert. Es empfiehlt sich allerdings einen Ausdruck mitzunehmen. Es handelt sich um ein mehrseitiges, rechtliches Dokument. Die Online-Registrierung ist auch hier empfehlenswert, um längere Wartezeiten und Anstehen zu vermeiden. An Bord erhält man am Sports-Schalter seitlich der Wipe Out Bar (Deck 16, Heck) mit seiner Sea Pass Karte ein Plastikarmband. Dieses Armband muss leider für die gesamte Kreuzfahrt getragen werden, wenn man eine der genannten sportlichen Aktivitäten weiter nutzen möchte. Es signalisiert, dass die entsprechenden Waiver bereits unterzeichnet sind. Es ist natürlich jederzeit auch an Bord möglich, die Waiver auszufüllen. Für einzelne Sportarten erhält man dann wasserabweisende Papierarmbänder.

Tipp: Wer online bereits die Waiver ausgefüllt hat, sollte gleich am ersten Tag möglichst schnell das Plastikarmband abholen, um längeres Anstehen zu vermeiden.

Flowrider

Bei den Flowridern, den Surfsimulatoren, muss nach letzten Meldungen trotz des Plastikarmbands zusätzlich noch täglich ein neues Papierarmband abgeholt werden. Der Flowrider auf der linken Seite (Steuerbord) ist überwiegend für das stehende Surfen (Stand Up). Der Flowrider auf der rechten (Backbord) für das liegende Surfen (Boogie Board). Jeder Flowrider kann durch eine Trennwand in zwei Bahnen abgeteilt werden. Empfehlenswert ist gut sitzende Badebekleidung, das heißt für Damen kein Bikini. Aber auch die Herren müssen aufpassen, denn eng sitzende Badehosen (auf amerikanisch Speedos, nach der gleichnamigen Marke) sind in den USA nicht schicklich. Und die langen, weiten Bermuda-Badehosen können leicht mal rutschen ;-)

Achtung: Der Flowrider ist nicht gänzlich ungefährlich, beim Wipe Out, sprich dem „Abgang“, kann man sich schon die eine oder andere Prellung, Zerrung und mehr zuziehen. Unser Tipp, aus eigener Erfahrung: Nicht übermütig werden und lieber auf das stehend Surfen verzichten und keine Tricks probieren, dann ist die Verletzungsgefahr gering. Die Benutzung der Flowrider ist kostenlos. Er werden aber auch kostenpflichtige Privatstunden angeboten.

Zip Line

Die neueste Attraktion an Bord, die Zip Line, kann derzeit nur einmal pro Fahrt gemacht werden, um dem Andrang Herr zu werden. Es empfiehlt sich daher gleich beim Abholen seines Armbandes einen Termin auszumachen. Jeder erhält ein Papierarmband mit seinem Termin. Ohne Termin läuft nichts und wer zu spät kommt, hat Pech gehabt.  Termine können auch am ersten Tag im Studio B beim Oasis 360° Information Seminar (12.00 – 15.00 Uhr) ausgemacht werden. Bei der Zip Line gibt es zudem einige Regeln, die es gut ist vorab zu wissen. Die Mindestgröße beträgt 52 in (ca. 1,30 m). Das Mindestgewicht sind 75 lbs (ca. 34 kg), das Höchstgewicht 275 lbs (ca. 125 kg). Eine Waage steht bereit, falls das Personal Zweifel hat. Es müssen zudem Socken und feste Schuhe getragen werden. Schuhe sind allerdings erhältlich. Alle losen Gegenstände wie Kameras, Armbanduhren, Schmuck, Handtaschen, Geldbeutel und auch Brillen dürfen nicht mitgenommen werden. Alle Hosentaschen müssen leer sein. Es empfielt sich daher, dass eine zweite Person, die praktischerweise die Fahrt auch gleich foto- oder videografiert, dabei ist.

Eislaufbahn

Im Studio B steht tagsüber die Eislaufbahn auch zum Schlittschulaufen zur Verfügung. Die Öffnungszeiten ergeben sich aus dem täglichen Cruise Compass. Leihschlittschuhe stehen kostenlos zur Verfügung (übrigens auf der Liberty of the Seas waren es deutsche Schuhgrößen, ansonsten sicherheitshalber vorher die US-Schuhgröße in Erfahrung bringen). Auch hier müssen Socken getragen werden sowie lange Hosen.

Kletterwände

Die beiden Kletterwände auf Deck 7 sind über den Boardwalk auf Deck 6 zugänglich. Auch hier sind Socken Pflicht. Die Kletterschuhe sind in US-Schuhgrößen vorhanden, also vorher erkundigen welche Nummer dies ist. Hilfreich für die Umrechnung ist die Internetseite Onlineconversion (auch für alle anderen Umrechnungen von Maßen). Es gibt Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, die farblich markiert sind. Die Kletterwand ist ziemlich hoch und manch einer überschätzt seine Kondition. Die Sicherung erfolgt von unten durch einen der Trainer. Und keine Sorge, sowohl die Kletterschuhe als auch die Schlittschuhe werden nach jeder Benutzung mit einem Desinfektionsspray eingesprüht.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2017
Kreuzfahrt Guide 2017

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.