Spuren der Walfänger

(aktualisiert - News vom 28.01.2012) von
Artikel drucken
Wal-Knochen
Wal-Knochen

Walknochen sind kein seltener Anblick an flachen Stränden in der Antarktis. Sie sind Überreste einer längst vergangenen Zeit, denn Walfang ist in der Antarktis schon seit vielen Jahren komplett verboten. Nur die Walknochen zeugen noch davon, wie die Walfänger ihre Beute an die Strände geschleppt und dort ausgeweidet haben. Die Gerippe blieben liegen und sind heute als historische Stätten geschützt, so wie auch die wenigen verbliebenen Häuser der Walfänger-Stationen beispielsweise in der Whalers Bay auf Deception Island. Das Gerippe auf dem Bild fanden wir gestern auf Livingston Island auf den Süd-Shetland-Inseln.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

WERBUNG
Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2017
Kreuzfahrt Guide 2017

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.