Umfangreiche Modernisierungen bei Celebrity und RCI

von
Artikel drucken
Geplante "Rooftop Terrace" der Celebrity infinity (Bild: Celebrity Cruises)

Geplante “Rooftop Terrace” der Celebrity infinity (Bild: Celebrity Cruises)

Die Reedereien Celebrity Cruises und Royal Caribbean International haben in dieser Woche umfangreiche Modernisierungen einiger älterer Schiffe ihrer Flotten bekannt gegeben.

ANZEIGE

Bei Celebrity Cruises werden die beiden Millennium Class Schiffe Celebrity Infinity und Celebrity Summit einer 16 Millionen Dollar Verjüngungskur unterzogen. Noch in diesem Monat geht die Celebrity Infinity ins Trockendock in die Grand Bahama Werft in Freeport und zwar vom 15. bis 29. Oktober 2015. Die Celebrity Summit folgt vom 27. Februar bis 12. März 2016.

Bei beiden Schiffen werden die sogenannten Oceanliner Restaurants, das S.S. United States auf der Celebrity Infinity und das The Normandie auf der Celebrity Summit, durch das italienische Steakhouse Tuscan Grille ersetzt, das bereits von den Solstice Class Schiffen bekannt ist. Das Tuscan Grille soll dabei eine neue Speisekarte erhalten u.a. mit Spezialitäten wie dry-aged Steaks, hausgemachter Pasta, handgemachter Salami und Käse. Neben einer eigenen Weinkarte mit italienischen Weinen wird es auch eine spezielle Cocktail-Karte geben.

Nach den ersten Tests auf der Celebrity Infinity sollen diese Änderungen flottenweit eingeführt werden. Die bisherigen Schiffsartefakte der S.S. United States bleiben erhalten und werden im Casino ausgestellt. Dies gilt auch für die Artefakte der Normandie, welche ebenfalls auf der Celebrity Summit an geeigneter Stelle den Passagieren zugänglich sein werden.

Eine Neuerung wird die mulitfunktionale Rooftop Terrace auf Deck 12 am Heck der Schiffe. Loungeartige Gartenmöbel und Cabanas sowie ein Großbildschirm für Filme und Sportereignisse sollen zusammen mit einer speziellen Gastronomie (zuzahlungspflichtig) zu einem neuen Outdoor-Erlebnis beitragen. Die Rooftop Terrace soll ein Pendant zum Lawn Club auf den Solstice Class Schiffen bilden. Ab 5. Dezember 2015 steht die Rooftop Terrace den Gästen auf der Celebrity Infinity zur Verfügung. Darüber hinaus werden die Suite Class Kabinen umfangreich renoviert.

Alle Penthouse und Royal Suiten erhalten neue Teppiche, Vorhänge, Bettwäsche sowie in den Bädern Marmoroberflächen und bequeme Sitzgelegenheiten. Weitere Neuerungen sind ein Studio für Portraitfotografie, ähnlich wie bereits auf der Celebrity Eclipse und Celebrity Equinox, ein neues Future Cruise Sales Büro, die Renovierung des Solariums inklusive neuer Bodenbeläge, Möbel und einer Erneuerung des Pooldachs sowie einer Auffrischung das Spa Café sowie die Entfernung der Themendekorationen des Casinos.

Trockendock-Aufenthalt für die Liberty of the Seas

"Perfect Storm"-Wasserrutschen der Liberty of the Seas (Bild: RCI)

“Perfect Storm”-Wasserrutschen der Liberty of the Seas (Bild: RCI)

Bei Royal Caribbean International geht die Liberty of the Seas vor ihrem Einsatz ab Galveston, Texas, einen Monat lang im Februar 2016 ins Trockendock. Als erstes Schiff der Flotte erhält die Liberty of the Seas Wasserrutschen. Angekündigt ist – ähnlich wie auf der Harmony of the Seas ab Mai 2016 – The Perfect Storm mit den beiden parallelen Renn-Rutschen Cyclone und Typhoon.

Künftige "Splashaway Bay" der Liberty of the Seas (Bild: RCI)

Künftige “Splashaway Bay” der Liberty of the Seas (Bild: RCI)

Eine Neuheit wird die Boomerang-Rutsche Tidal Wave, bei welcher der Rutschende einen kurzen Moment der Schwerelosigkeit erreichen soll, bevor es in den freien Fall übergeht. Der Kinderbereich am Pooldeck wird in die Splashaway Bay umgestaltet, die auch schon für die Harmony of the Seas angekündigt wurde.

Im Bereich der Restaurants halten das mexikanische Restaurant Sabor sowie das italienische Restaurant Giovanni´s Table auf der Liberty of the Seas Einzug. Sabor hatte sein Debut auf der Navigator of the Seas und wurde auch auf die Oasis of the Seas und Allure of the Seas eingebaut. Giovanni´s Table war erstmals auf der Oasis of the Seas zu finden und hat inzwischen auf den meisten Schiffen der Flotte das frühere italienische Restaurant Portofino ersetzt. Außerdem wird die R-Bar mit ihren außergewöhnlichen Cocktail-Kreationen eingebaut, die es erstmals auf der Splendour of the Seas gab.

Darüber hinaus erhält die Liberty of the Seas neue Kabinen. 26 neue Panoramic Ocean View Kabinen mit raumhohen Fenstern werden zusätzlich eingebaut sowie 53 weitere Kabinen unterschiedlicher Kategorien verteilt auf das gesamte Schiff.

Bitte unterstützen Sie uns!

Ein Mausklick genügt! Wir bekommen Vermittlungs-Provision, wenn Sie vor Online-Einkäufen oder Kreuzfahrtbuchungen auf bestimmte Links klicken. Dabei entstehen für Sie keinerlei Kosten! So funktioniert's).

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien und folgen Sie uns auch auf Twitter und/oder Facebook!

Immer aktuell informiert werden? Abonnieren Sie unseren kostenlosen, wöchentlichen cruisetricks.de Newsletter abonnieren oder unseren  RSS-Logo RSS-Feed.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE
ANZEIGE

UNSERE BÜCHER

Buch-Tipp

Buch-Cover Kreuzfahrt Guide 2016
Kreuzfahrt Guide 2016

Das ideale Geschenk für Neulinge genauso wie für alte Kreuzfahrt-Hasen.
bei Amazon.de ansehen ...

Gewinnspiele

Kreuzfahrt gewinnen
statt buchen:

Unsere Liste aktueller Kreuzfahrt-Gewinnspiele

Handy-Klingeltöne

Laden Sie sich Ihr Lieblings-Schiffshorn als Handy-Klingelton herunter - bei uns gratis.