15 Verletzte bei Schiffsunfall auf der Rhône

Die MS Bellefleur von Transocean rammte in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Brückenpfeiler auf der Höhe von Givors an der Rhône, melden französische Medien. 15 Personen wurden leicht verletzt.

ANZEIGE

Die MS Bellefleur war mit 117 Passagieren und 37 Besatzungsmitgliedern südlich von Lyon auf der Rhône unterwegs. Es gelang noch aus eigener Kraft flussabwärts in Vienne anzulegen. Das Schiff wurde im Bugbereich massiv beschädigt. Derzeit ist nach Angaben der örtlichen Feuerwehr unklar, ob und wann das Schiff seine Reise wieder aufnehmen kann.

Update 14.10.: Die Unfallursache ist nach wie vor nicht ermittelt, auch in welchem Umfang das Schiff repariert werden muss, ist noch unklar. Glück im Unglück hatte Transocean: Die Reise war ohnehin die letzte in dieser Saison, sodass keine nachfolgenden Reisen abgesagt werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.