Carnival Vista bekommt 2019 eine zweite Schwester, Carnival Splendor (rechts) geht nach Australien

2019 drittes Vista-Class-Schiff für Carnival Cruise Line

Carnival Cruise Line wird im Herbst 2019 ein drittes Kreuzfahrtschiff der Vista-Klasse in Dienst stellen. Die Carnival Splendor wird dafür ausgemustert und geht an P&O Australia, für die der Vista-Class-Neubau ursprünglich vorgesehen war.

ANZEIGE

Das neue Kreuzfahrtschiff mit 4.200 Passagieren und einer Tonnage von BRZ 133.500 wird ein Schwesterschiff zur 2016 in Dienst gestellten Carnival Vista und der für März 2018 geplanten Carnival Horizon. Gebaut werden die Schiffe der Vista-Class bei Fincantieri in Italien. Wie das neue Schiff heißen wird und wo es seinen Basishafen bekommt, ist derzeit noch nicht bekannt (Stand: Dezember 2016).

Ursprünglich sollte P&O Australia 2019 einen Neubau erhalten, den die Muttergesellschaft Carnival Corp. nun aber für Carnival Cruise Line einsetzen wird.

P&O Australia erhält dennoch ein zusätzliches Schiff. Die Australier bekommen dafür die 2008 gebaute Carnival Splendor, die aus der Concordia-Baureihe stammt und eine Tonnage von BRZ 113.562 hat und Platz für gut 3.006 Passagiere bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.