8jähriger auf der Liberty of the Seas ertrunken

Auf der Liberty of the Seas ist ein achtjähriger Junge im Swimmingpool ertrunken. Das Unglück ereignete sich am Montagvormittag, 21. Dezember 2015. Nähere Umstände sind bislang nicht bekannt.

ANZEIGE

In einem Schreiben teilte Royal Caribbean International den Passagieren der Liberty of the Seas am 21. Dezember mit, dass am Vormittag ein achtjähriger Junge von Passagieren in einem der Swimmingpools an Bord gefunden und aus dem Wasser gezogen worden war. Intensive Wiederbelebungsversuche des medizinischen Notfallteams seien vergeblich geblieben.

Die US-Reederei drückt in der Mitteilung sein tiefes Mitgefühl für die Familie des ertrunkenen Jungen aus und bittet die Passagiere, für den Jungen und die Familie zu beten, aber auch die Privatsphäre der Familie in dieser schweren Situation zu respektieren.

Die Liberty of the Seas war am Sonntag, 20. Dezember 2015, von Galveston in Texas zu einer einwöchigen Karibik-Kreuzfahrt mit Stopps in Cozumel, Roatan und Costa Maya aufgebrochen. Das Unglück ereignete sich am ersten Seetag der Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.