Abu Dhabi eröffnet neues Cruise-Terminal

Mit der ersten Ankunft der MSC Lirica am 29. Oktober 2011 in Abu Dhabi hat der Hafen in den Vereinigten Arabischen Emirate ein neues, temporäres Cruise Terminal in Betrieb, das der MSC Lirica für die Saison 2011/2012 und 2012/2013 als Heimathafen während des Winters gedient hat. Parallel dazu soll ein neues, dauerhaftes Cruise Terminal gebaut werden, um das Kreuzfahrtgeschäft weiter auszubauen.

ANZEIGE

Update: Das neue Terminal wurde offiziell am 13. Dezember 2015 mit dem Erstanlauf der MSC Musica eröffnet. Ein weiterer Ausbau des Terminals ist bereits in Planung.

Das temporäre Cruise-Terminal von Abu Dhabi im Haupthafen Mina Zayed ist eine zweiteilige Zeltkonstruktion mit einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern, aufgeteilt in zwei Hallen. Gepäckabfertigung und Passagierbereich sind dabei getrennt voneinander organisiert. Das Terminal soll bis zu 1.300 Passagiere pro Tag abfertigen können.

Für ein dauerhaftes Cruise Terminal ist der Hafen von Abu Dhabi derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Standort. Man rechne für die Stadt mit einem weiteren Wachstum des Kreuzfahrtgeschäfts und plane langfristig mit 300 Anläufen pro Jahr mit 600.000 Passagieren bis zum Jahr 2030.

In der Saison 2010/2011 gab es in Abu Dhabi 78 Anläufe mit rund 140.000 Passagieren. Für die kommende Saison rechnet der Hafen mit rund 170.000 Kreuzfahrt-Touristen, insbesondere von MSC, Costa, AIDA und Royal Caribbean.

Die MSC Lirica wird als erstes Kreuzfahrtschiff Abu Dhabi für eine Saison zu ihrem Heimathafen machen und von dort aus insgesamt 19 einwöchige Routen in Arabischen Golf fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.