Exklusives Patio-Deck für Gäste der Panorama-Kabinen (Zeichnung: AIDA)

AIDA stellt neue Kabinen-Typen zukünftiger Schiffe vor

Ein exklusiver Courtyard-Poolbereich, reserviert für Passagiere der neuen Panorama-Kabinen, wird eines der Highlights des neuen AIDA-Kreuzfahrtschiff, das derzeit in Japan gebaut und im März 2015 in Dienst gestellt wird. Eine weitere Attraktionen sollen sogenannte Lanai-Kabinen mit eigenem Wintergarten werden.

ANZEIGE

Die neuen Panorama-Kabinen sind große Balkon-Kabinen mit der Besonderheit, dass die Gäste dieser Kabinenkategorie auch exklusiven Zugang zu dem neuen,Patio-Deck“ genannten Bereich haben – einem Courtyard-artigen Sonnendeck mit Pool, der vom Rest des Schiffs abgeschieden luxuriöse Entspannung bieten soll.

Ebenfalls zum Patiodeck gehört die Patio Bar am Bug des Schiff, von der aus man laut AIDA einen Kapitänsblick nach vorne haben wird.

Private Bereiche auf Kreuzfahrtschiffen, manchmal auch „Schiff im Schiff“ genannt, gibt es in ähnlicher Form bislang auf einigen Schiffen von Norwegian Cruise Line („The Haven“), MSC („MSC Yacht Club“) und bei Cunard Line.

Lanai-Kabinen mit Wintergarten

Wintergarten und Balkon der Lanai-Kabinen (Zeichnung: AIDA)
Wintergarten und Balkon der Lanai-Kabinen (Zeichnung: AIDA)

Völlig neu sind dagegen die nach der hawaiianischen Insel Lanai benannten Lanai-Kabinen. Diese Kabinen verfügen über einen Wintergarten, der zwischen Balkon und Wohnbereich der Kabine liegt und sowohl zum Balkon als auch zum Wohnbereich durch Glasschiebetüren abgetrennt ist.

Durch Öffnen der Glastüren lässt sich damit der Balkon zu einer geräumigen, großteils überdachten Wohnterrasse erweitern. Die Lanai-Kabinen liegen auf dem gleichnamigen Lanai-Deck 8.

ANZEIGE

Übrigens sollte man diesen Kabinen-Typ bei AIDA nicht verwechseln mit den ebenfalls „Lanai“ genannten Kabinen bei Holland America Line: Dort sind Lanai-Kabinen Außenkabinen mit direkten Zugang zum öffentlichen Promenadendeck.

Weitere Kabinen-Typen und Suiten

Neben Panorama- und Lanai-Kabinen bekommt das neue AIDA-Kreuzfahrtschiff aber auch klassische Suiten mit einer Größe von bis zu 50 Quadratmetern, die unter anderem über einen begehbaren Schrank verfügen, teils zwei Badezimmer haben und zu denen jeweils ein privater Balkon von bis zu 82 Quadratmetern gehört.

Insgesamt sollen die neuen AIDA-Schiffe über 16 verschiedene Kabinen-Typen bekommen.

1 Kommentar zu “AIDA stellt neue Kabinen-Typen zukünftiger Schiffe vor

  1. Alles schön und gut. Nur bucht jemand die teuren Kabinen in der Nebensaison? Ich werde jetzt schon fast täglich mit Sonderangeboten von Aida zugemüllt. Auf unserer Reise im Dezember waren mehr Just-Bucher als Normalbezahler an Bord der Aida Blu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.