Aida-Website plaudert neuen Schiffsnamen aus: AIDAstella

Auf der eigenen Website hat AIDA versehentlich den Namen des für 2013 geplanten Schiffsneubaus ausgeplaudert: Das neue Kreuzfahrtschiff soll offenbar AIDAstella heißen. In der Liste der regelmäßig gestellten Fragen (FAQ) taucht bei den Fragen zu einzelnen Schiffen neben allen vorhandenen Schiffen auch die „AIDAstella“ auf (vgl. Bild).

ANZEIGE

Eine große Überraschung ist der Name freilich nicht, denn in diversen Foren war AIDAstella bereits seit langem als Favorit für den Namen des neuen AIDA-Kreuzfahrtschiffs gehandelt worden. AIDA sagte auf unsere Anfrage, die kurzzeitig auf der Website sichbaren Inhalte seien nicht autorisiert, die Bekanntgabe des Namens für das neue Schiff erfolge erst Mitte Februar.

Der für 2013 geplante Neubau aus der Papenburger Meyer Werft ist das zehnte Schiff der AIDA-Flotte und das vierte und vorerst letzte AIDA-Schiff aus der Reihe der Kreuzfahrrtschiffe mit dem internen Projektnamen „Sphinx“, zu der auch die AIDAblu und AIDAsol sowie die im Mai 2012 herauskommende AIDAmar gehören. Die AIDAmar wird während des Hamburger Hafengeburtstags am 12. Mai getauft, mit einer spektakulären AIDA-Flottenparade mit insgesamt vier Schiffen.

2 Kommentare zu “Aida-Website plaudert neuen Schiffsnamen aus: AIDAstella

  1. Wer interessiert sich denn noch für Aida?
    Die sind doch durch bei den Reisebüros!
    Die sollen dieses ehemals gutes Produkt selbst verramschen.
    Nichtbeachtung ist die beste Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.