AIDAperla 2017 ab Palma de Mallorca

AIDAperla ist der Name des zweiten Kreuzfahrtschiffs der Japan-Baureihe bei AIDA Cruises – das ist jetzt offiziell. Im neuen Katalog „Erleben Sie Urlaub neu“ kündigt AIDA für 2017 Reisen mit der AIDAperla im westlichen Mittelmeer an.

ANZEIGE

Basishafen der AIDAperla, Schwesterschiff der AIDAprima, wird Palma de Mallorca sein. Von dort aus fährt die AIDAperla jeweils samstags siebentägige Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer mit Hafenstopps für Landausflüge auf Korsika, nach Rom, Florenz und Barcelona.

Genauere Details zu den Reisen der AIDAperla nennt die Reederei derzeit noch nicht. Unverbindliche Vormerkungen für die Reisen mit dem Flottenneuzugang sollen ab 1. Juli 2016 möglich sein.

Wie die AIDAprima wird auch die bei Mitsubishi Heavy Industries in Japan gebaute AIDAperla Platz für 3.250 Passagiere bieten und eine Tonnage von BRZ 124.100 haben. Die beiden Schwesterschiffe sind dann die deutlich größten Schiffe der AIDA-Flotte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.