Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Angeln vom Kreuzfahrtschiff-Balkon? Carnival sperrt Passagiere lebenslang

Auf einem Schiff der Carnival Cruise Line haben Passagiere beim Hafenstopp in Nassau auf den Bahamas von ihrem Kabinenbalkon aus einen Fisch geangelt. Ihr Tiktok-Video darüber verbreitete sich viral. Die Reederei reagierte prompt: Sie bestraft den Regelverstoß mit einem lebenslangen Kreuzfahrtverbot für diese Passagiere.

Angeln vom Kreuzfahrtschiffbalkon: Im Hafen von Nassau auf den Bahamas haben Passagiere eines Carnival-Kreuzfahrtschiffs tatsächlich probiert – und waren sogar erfolgreich. Zumindest haben Sie einen Fisch gefangen. Anschließend waren sie mit einem Tiktok-Video darüber erneut erfolgreich, der Clip ging viral.

Das Video zeigte einen Passagier, der einen grünfarbigen, gefleckten Fisch vom Balkon seiner Kabine aus dem Meer fischt. Der Mann entwirrt die Angelschnur und legt den Fisch auf den Balkonboden.

Die Aktion, ein Verstoß gegen die Verhaltensregeln von Carnival Cruise Line, brachte ihnen anschließend allerdings weniger erfreuliches ein: Die Reederei verzichtet künftig auf diese Kunden. Aus dem Tiktok-Video ist anhand einer sichtbaren Kabinenkarte erkennbar, dass die beiden wohl zum ersten Mal mit Carnival Cruise Line unterwegs waren, und nach dieser Aktion auch zum letzten Mal.

Das offizielle, kurze Statement der Reederei zu dem Vorfall lautet: „Fishing from our ships is prohibited. We have identified the guests and they will not be cruising on Carnival again.” – “Das Fischen von unseren Schiffen aus ist verboten. Wir haben die Gäste identifiziert und sie werden künftig nicht mehr mit Carnival auf Kreuzfahrt gehen.”

Carnivals Markenbotschafter und Senior Cruise Director John Heald kommentiert auf Facebook: „Das war natürlich eine ziemlich dumme Aktion und die Gefahren eines Hakens an einer langen Leine sind offensichtlich. Es war verlockend für mich, einen Witz darüber zu machen, aber ich werde es nicht tun und einfach sagen, dass diese Gäste nicht mehr mit uns reisen dürfen. Das Angeln von unseren Balkonen oder von jedem anderen Ort an Bord ist nicht erlaubt.“

Die Verhaltensregeln von Carnival Cruise Line verbieten die Benutzung von Angelausrüstung an Bord ausdrücklich. Außerdem ergibt sich ein solches Verbot aus mehreren anderen Regelpunkten, unter anderem die Verpflichtung, sich an die jeweils lokalen Gesetze zu halten sowie keine lebenden Tiere und ausdrücklich keine Fische an Bord zu bringen.

Die Angelausrüstung als solche darf explizit mit an Bord von Carnival-Schiffen gebracht werden. Allerdings steht in den Regeln ausdrücklich auch, dass sie ausschließlich zur Nutzung an den Zielorten genutzt werden darf, nicht an Bord.

Auf welchem Carnival-Schiff sich der Vorfall ereignete, ist nicht bekannt, ebenso das Datum des Vorfalls. Das ursprüngliche Tiktok-Video wurde am 16. April 2023 gepostet. Der im Hintergrund erkennbare Baufortschritt des neuen Kreuzfahrt-Terminals in Nassau lässt annehmen, dass die Episode jedenfalls erst kürzlich stattgefunden haben muss.

Das ursprüngliche Tiktok-Video und den zugehörigen Account gibt es inzwischen nicht mehr.

1 Kommentar

Über den Autor: FRANZ NEUMEIER

Franz Neumeier
Über Kreuzfahrt-Themen schreibt Franz Neumeier als freier Reisejournalist schon seit 2009 für cruisetricks.de und einige namhafte Zeitungen und Zeitschriften. Sein Motto: Seriös recherchierte Fakten und Hintergründe statt schneller Schlagzeilen und Vorurteile, damit sich jeder seine eigene Meinung bilden kann. TV-Reportagen zitieren ihn als Kreuzfahrt-Experten und für seine journalistische Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er wird regelmäßig in die Top 10 der „Reisejournalisten des Jahres“ gewählt und gewann mit cruisetricks.de mehrfach den „Reiseblog des Jahres“-Award.

1 Gedanke zu „Angeln vom Kreuzfahrtschiff-Balkon? Carnival sperrt Passagiere lebenslang“

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.

Hinweis: Neue Kommentare werden aus technischen Gründen oft erst einige Minuten verzögert angezeigt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner