Anläufe im mexikanischen Puerto Vallarta abgesagt

Mehrere Reedereien haben Hafen-Anläufe ihrer Kreuzfahrtschiffe in Puerto Vallarta wegen gewalttätiger Unruhen und Auseinandersetzungen zwischen Kriminellen und der Polizei in der mexikanischen Stadt abgesagt.

ANZEIGE

Die Jewel of the Seas von Royal Caribbean International und und Disney Wonder von Disney Cruise Line streichen ihre Stopps am heutigen Dienstag, die Celebrity Infinity von Celebrity Cruises hatte Puerto Vallarta bereits am Sonntag ausfallen lassen. Alle drei Schiffe legen in dieser Woche daher auf ihren Kreuzfahrten einen zusätzlichen Seetag ein.

Carnival Cruise Line will dagegen mit der Carnival Miracle den mexikanischen Küstenort am heutigen Dienstag anlaufen, jedoch als Vorsichtsmaßnahme einige Landausflüge nicht durchführen.

In den letzten Tagen hatte es laut USAtoday in Puerto Vallarta und Umgebung gewalttätige Unruhen und Schießereien zwischen kriminellen Banden und der Polizei gegeben. Busse, Autos, Tankstellen und Banken seien angezündet worden. Die Ausschreitungen hängen offenbar mit einer neuen Kampagne der mexikanischen Regierung gegen ein immer stärker werdendes Drogenkartell in der Region zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.