Norwegian Star

Azipod-Probleme: Norwegian Star sagt Panama-Kanal ab

Norwegian Cruise Line hat die bevorstehende Panamakanal-Kreuzfahrt der Norwegian Star abgesagt. Grund sind Probleme mit dem Azipod-Antrieb des Kreuzfahrtschiffs.

ANZEIGE

Die 15-Nächte-Kreuzfahrt der Norwegian Star durch den Panama-Kanal hätte am 12. April 2015 in Los Angeles beginnen sollen. Nun teilte Norwegian Cruise Line mit, das Schiff müsse von 12. bis 26. April außer Dienst gestellt und repariert werden. Erst am 27. April in Miami soll die Norwegian Star wieder einsatzbereit sein.

Die Norwegian Star war erst kürzlich während eines zweiwöchigen Trockendock-Aufenthalts umfangreich renoviert worden. Dabei waren auch Optimierungen an dem Azipod-Antrieb vorgenommen worden, der jetzt für den Ausfall des Kreuzfahrtschiffs verantwortlich ist. Am 17. März hatte sie ihre erste Kreuzfahrt nach dem Trockendock-Aufenthalt angetreten.

Passagiere, die auf der Panamakanal-Kreuzfahrt der Norwegian Star gebucht waren, sollen laut Norwegian Cruise Line eine volle Reisepreis-Erstattung sowie als Entschädigung einen 50-Prozent-Rabatt auf eine künftige Reise erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.