Brand auf Nil-Kreuzfahrtschiff „Nile Festival“

Ein Brand auf dem Nil-Flusskreuzfahrtschiff „Nile Festival“ in Edfu nahe Assuan ist offenbar glimpflich ausgegangen. Ein Kurzschluss in der Küche hatte ein Feuer ausgelöst. Verletzt wurde niemand, berichtet eine örtliche Tageszeitung.

ANZEIGE

Die 84 Passagiere der Nile Festival befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes ohnehin nicht am Schiff, sondern auf einem Landausflug zu den historischen Tempeln von Edfu. Die 79 Besatzungsmitglieder konnten sich unverletzt retten.

Das Feuer war unter Kontrolle, bevor es die Passagierkabinen erreichte, sodass die Passagiere nach ihrer Rückkunft vom Landausflug zusammen mit ihrem Gepäck auf andere Nil-Flusskreuzfahrtschiffe in der Nähe umziehen konnten.

Die Nile Festival wurde 2005/2006 gebaut und wird als 5-Sterne-Schiff weltweit unter anderem in Asien und Russland, aber auch in Großbritannien und Deutschland vermarktet.

Der Gouverneur von Assuan, Mustafa El-Sayed hat den Meldungen zufolge wegen des Ausmaßes des Feuers an Bord der Nile Festival eine genauere Untersuchung der Brandursache angeordnet. Zunächst wurde vermutet, dass ein Kurzschluss in der Küche den Brand ausgelöst hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.