Breakaway-Plus-Schiffe heißen Norwegian Escape und Bliss

Norwegian Escape und Norwegian Bliss werden die beiden Neubauten der Breakaway Plus Class von Norwegian Cruise Line heißen. Das gab Norwegian Cruise Line heute bekannt. Beide Schiffe werden wie ihre kleineren Schwestern Norwegian Breakaway und Norwegian Getaway auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut.

ANZEIGE

Die Norwegian Escape wird bereits im Oktober 2015 fertiggestellt, die Norwegian Bliss folgt 2017. Beide Schiffe der Breakaway Plus Class werden mit einer Tonnage von BRZ 163.000 und 4.200 Passagieren etwas größer als das aktuelle größte Norwegian-Schiff, die Norwegian Epic. Sie sind eine Weiterentwicklung der Norwegian Breakaway und werden im Vergleich zu dem im Mai 2013 in Dienst gestellten Schiff ein zusätzliches Teildeck mit öffentlichen Räumen bekommen. Jedes der beiden geplanten Schiffe der  Breakaway Plus Class wird mit fünf Scrubbern ausgestattet, für Maschinen mit einer Leistung zwischen 14,4 und 16.8 Megawatt.

Die Namen der beiden Breakaway Plus Schiffe wurden im Rahmen eines Gewinnspiels über die Facebook-Seiten von Norwegian Cruise Line in fünf verschiedenen Ländern von den Fans bestimmt. Im Januar 2014 wird jedoch zunächst die Norwegian Getaway  auf Fahrt gehen, die Anfang November aus der Meyer Werft in Papenburg ausgedockt werden soll.

1 Kommentar zu “Breakaway-Plus-Schiffe heißen Norwegian Escape und Bliss

  1. Der Namen „BLISS“ ist schon etwas Gewöhnungsbedurftig, denn auf der EPIC,BREAKAWAY und GETAWAY gibt es ja die BLISS ULTRA LOUNGE. Spannend könnte da die BLISS ULTRA LOUNGE auf der NORWEGIAN BLISS werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.