Carnival streicht weitere Kreuzfahrten der Carnival Triumph

Carnival Cruise Lines kündigte heute an, dass zwei weitere Abfahrten der Carnival Triumph gestrichen werden müssen. Es handelt sich um zwei 5-Nächte Kreuzfahrten. Statt am 3. Juni soll die Carnival Triumph nun erst am 13. Juni 2013 wieder in Fahrt gehen.

ANZEIGE

Die Carnival Triumph lag nach einem Maschinenraumbrand im Februar diesen Jahres in Mobile, Alabama, für Reparaturarbeiten in der Werft. Am 3. April 2013 wurde die Carnival Triumph während eines Sturms mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h losgerissen und trieb gegen einen Saugbagger. Dabei wurde das Schiff insbesondere am Heck beschädigt. Bereits im März hatte Carnival Cruise Lines angekündigt, umfangreiche Investitionen zu tätigen, um den Brandschutz und die Ausfallsicherheit der elektrischen Systeme zu verbessern. Diese Maßnahmen sollten zunächst auf der Carnival Triumph sowie der gerade im Umbau zur Carnival Sunshine befindlichen Carnival Destiny umgesetzt werden. Dazu wurden bereits mehrere Abfahrten der Carnival Triumph storniert. Erst gestern gab Carnival Cruise Lines weitere Details zu den geplanten Verbesserungen im Sicherheits-Updates bekannt.

Die betroffenen Passagiere der stornierten Abfahrten erhalten – wie bisher – den vollen Reisepreis zurück. Außerdem werden nicht stornierbare Anreisekosten ersetzt. Alle Passagiere erhalten zudem einen Rabatt von 25 % auf eine künftige Kreuzfahrt.

Die Carnival Triumph wird zudem von Mobile, Alabama, nach Freeport, Bahamas, gebracht, wo die weiteren Reparaturen erfolgen sollen. Mobile verfügt nicht über ein Trockendock, das groß genug wäre, die Carnival Triumph aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.