Celebrity Cruises führt Highspeed-Internet ein

„Xcelerate“ nennt Celebrity Cruises das künftig flottenweit verfügbare Highspeed-Internet. Die neue Technik wird schrittweise auf den Kreuzfahrtschiffen eingeführt. Als erste ist die Celebrity Reflection aktuell bereits damit ausgestattet.

ANZEIGE

Mit Xcelerate verspricht Celebrity Cruises schnelleres Web-Surfen, eine zuverlässige Verbindung zu Facebook und Co. sowie stabileres Video-Streaming mit Youtube und Netflix, aber auch Videotelefonie mit Skype oder Facetime.

Eine Internet-Flatrate mit der neuen Highspeed-Technik für fünf- bis neun-Nächte-Kreuzfahrten soll 140 Dollar kosten, für Fahrten ab zehn Nächten 199 Dollar.

Welche Technik bei Celebrity Cruises zu Einsatz kommt, hat die Reederei bislang nicht bekannt gemacht. Die Schwester-Reederei RCI nutzt für Internet-Zugang in DSL-Geschwindigkeit unter dem Namen „Voom“ die Satelliten-Technik des Anbieters O3b. Dort kostet die Flatrate 15 Dollar pro Tag, bei einer 7-Nächte-Reise also 105 Dollar.

Das Highspeed-Internet sollen bei Celebrity Cruises schrittweise alle Kreuzfahrtschiffe bekommen. Ausnahmen sind lediglich Celebrity Xpedition und die beiden kürzlich neu erworbenen Eclipse und Athala II auf den Galapagos-Inseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.