CEO Dan Hanrahan verläßt Celebrity Cruises

Daniel Hanrahan, President und CEO von Celebrity Cruises, verläßt die Reederei überraschend zum Monatsende, Juli 2012. Das gab die amerikanische Kreuzfahrtgesellschaft heute bekannt. Hanrahan, der 13 Jahre für Royal Caribbean Cruises und deren Tochter Celebrity Cruises tätig war, widme sich zukünftig einer faszinierende, neuen Aufgabe, heißt es in der Mitteilung.

ANZEIGE

(Update 12.7.): Schon am 6. August 2012 wird Daniel Hanrahan seinen neuen Job antreten – als President und CEO des Haarstudio-Franchise-Unternehmens Regis, nach dessen eigenen Angaben Weltmarktführer auf diesem Gebiet mit über 12.700 Haarstudios weltweit. Das kündigte Regis nur wenige Stunden nach Bekanntwerden des Weggangs von Celebrity Cruises an. Dan Hanrahan hatte schon vor seinem CEO-Posten bei Celebrity Cruises in sehr unterschiedlichen Branchen gearbeitet, beispielsweise als CEO für Polaroid und in führenden Positionen bei Reebock, Nestlé Foods, Texas Instruments und dem kalifornischen Weinhersteller Gallo. Für seinen neuen Management-Posten bei Regis wird Hanrahan vom sonnigen Miami in den kühlen Norden der USA umziehen müssen, nach Edina in Wisconsin, nahe Minneapolis.

In Dan Hanrahans Zeit bei Celebrity Cruises fällt der Launch der bislang vier Schiffe der Solstice Class sowie die „Solstifizierung“ der vier Schiffe der Millennium Class und damit die wesentlichen Änderungen und Neuerungen bei Celebrity Cruises, die das heutige Image und den aktuellen Erfolg der Reederei ausmachen.

Royal Caribbean Cruises CEO Richard Fain dankt Dan Hanrahan für seine Arbeit und kommentiert,  Celebrity Cruises sei ein sehr starkes Unternehmen, das dank einer starken Organisationsstruktur  und der Unterstützung durch die Reisebüros eine gute Zukunft habe. Zur Nachfolge Hanrahans auf dem Posten des CEO von Celebrity Cruises machte Fain keine Angaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.