Corona-Virus: Reedereien sagen China-Kreuzfahrten ab

Mehrere Kreuzfahrt-Reedereien haben Reisen mit Abfahrt in der Volksrepublik China vorerst abgesagt. Grund ist die Ausbreitung einer über einem neuartigen Corona-Virus verbreiteten Lungenkrankheit in China. Kreuzfahrt-Absagen gibt es bislang von Costa, MSC, Royal Caribbean und Dream Cruises.

Die chinesische Regierung hat offenbar ein Verbot für Gruppenreisen in China verhängt. Der weitaus größte Teil des Kreuzfahrt-Tourismus findet in China über Gruppenreisen statt. Das dürfte auch den weltweiten Reisemarkt beeinträchtigen, weil chinesische Reisegruppen derzeit auch nicht nach außerhalb Chinas reisen werden.

Alle jetzt abgesagten Kreuzfahrten sind Reisen, die vollständig oder nahezu vollständig nur am chinesischen Markt angeboten wurden. International vermarktete Kreuzfahrten in der Region sind bislang nicht betroffen.

Insgesamt neun Kreuzfahrten hat Costa abgesagt: Costa Serena am 25. und 31. Januar, Costa Atlantica am 27. und 31. Januar, Costa Venezia am 26. Januar und 2. Februar, Costa Neoromantica am 25. und 30. Januar sowie 2. Februar.

Bei MSC fällt die Reise der MSC Splendida am 28. Januar ab Shanghai aus. Ob auch Royal Caribbean die Kreuzfahrt der Spectrum of the Seas am 27. Januar ab Shanghai absagt ist unklar. Die Meldungen dazu widersprechen sich: Teils wird geschrieben, RCI habe die Kreuzfahrten abgesagt, andere Quellen berichten, Royal Caribbean ermögliche seinen Passagieren eine kostenfreie Stornierung. Lediglich Passagiere aus der besonders stark von dem Corona-Virus betroffenen Provinz Hubei mit der Großstadt Wuhan will Royal Caribbean demzufolge nicht an Bord lassen.

Bei Dream Cruises fällt die Einschiffung für neue Passagiere auf die World Dream in Guangzhou nicht statt. Nicht abgesagt hat Dream Cruises dagegen die Kreuzfahrt ab Hongkong. Die World Dream nimmt auf ihrer Route typischerweise Passagiere sowohl in Guangzhou als auch Hongkong auf.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.