Gianni Onorato

Costa-Crociere-Präsident Gianni Onorato geht

Gianno Onnorato, Präsident der Costa Crociere SpA, verlässt die italienische Reederei. Er hat sein Amt mit sofortiger Wirkung aufgegeben. Offenbar wechselt Onorato zu einem anderen, derzeit offiziell noch nicht genannten Unternehmen. Laut Seereisenportal soll es sich dabei aber um MSC handeln.

ANZEIGE

Gianno Onorato war seit 2004 Präsident der Marke Costa Crociere als Teil der Costa-Group innerhalb der Carnival Corp. Bereits seit 1998 war Onorato bei Costa als Vice President & Cruise Operations Manager tätig und zuvor für kurze Zeit auch als Cruise Product Director.

Michael Thamm, CEO Costa Crociere SpA, kommentierte in einem Statement: „Ich bedauere Gianni Onoratos Entschluss. Er hat die Entwicklung und das Wachstum von Costa Crociere entscheidend mitgestaltet. Sowohl persönlich als auch im Namen des gesamten Unternehmens möchte ich meine Dankbarkeit dafür zum Ausdruck bringen, dass er zu dem Erfolg von Costa beigetragen hat. Ich wünsche ihm persönlich sowie beruflich alles Gute für die Zukunft“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.