„Cruise Liner in Hamburg 2015“ erschienen

Das Hamburger Kreuzfahrt-Jahrbuch „Cruise Liner in Hamburg 2015“ ist erschienen. Im Magazinformat präsentiert es zahlreiche Schiffsporträts und Reportagen, aber beispielsweise auch eine Anlaufliste für die Hamburger Kreuzfahrt-Terminals für 2015.

ANZEIGE

„Cruise Liner in Hamburg“ soll Kreuzfahrern ebenso wie Kreuzfahrt-Fans die Kreuzfahrt in Hamburg nahebringen und mit Detailinformationen aushelfen. Alle 33 erwarteten Schiffe sind mit genauen An- und Ablegezeiten zu den insgesamt 161 Anläufen und den jeweiligen Liegeplätzen dokumentiert – im Magazinformat mit einem umfassenden Textteil und über 350 Fotos. Auf mindestens einer Doppelseite werden die Schiffe mit ihren Stärken und Schwächen, mit technischen Daten und vielen Bildern vorgestellt.

Hinzu kommen Reportagen rund um maritime Themen, beispielsweise zum neu entstehenden,  dritten Kreuzfahrtterminal am Kronprinzkai oder zur LNG Barge „Hummel“, die Kreuzfahrtschiffe und andere dafür vorbereitete Schiffe bald mit umweltfreundlichem Strom versorgen soll. Ebenfalls Themen sind die Kunstsammlung an Bord der Europa 2,  das größte bislang in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff, die Quantum of the Seas und deren Smartship-Konzept und einiges mehr.

Eingeleitet wird das Magazin von Frank Horch, Wirtschaftssenator der Hansestadt Hamburg, Michael Zengerle, Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten Deutschland, sowie Ralf Claussen, Geschäftsführer von cm-Design.

Cruise Liner in Hamburg 2015“ (ISBN 978-3-9816738-0-7) ist für 14,80 Euro im Buchhandel erhältlich und kann online bei Amazon.de bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.