Doppel-Taufe bei P&O Cruises Australia via Twitter

Die beiden Flotten-Neuzugänge von P&O Cruises, Pacific Aria und Pacific Eden, werden am 25. November 2015 via Twitter getauft. Taufpatinnen der beiden früheren Holland-America-Line-Kreuzfahrtschiffe sind die Sängerin Jessica Mauboy und die Schauspielerin Katie Ritchie.

ANZEIGE

Zu dem Taufe-Event im Hafen von Sydney treffen sich am 25. November zunächst alle fünf Schiffe der Flotte von P&O Cruises Australia in V-Formation, bevor Pacific Dawn, Pacific Jewel, Pacific Pearl und zuletzt die beiden Täuflinge Pacific Aria und Pacific Eden einzeln in den Hafen einfahren.

Während die beiden Neuzugänge dort an Fort Denison vorbei fahren, sollen die beiden Taufpatinnen den Taufspruch auf ihren Twitter-Accounts posten. Zugleich werde der Taufspruch dann auch über Facebook und Instagram sowie über die Accounts von P&O Cruises Australia auf den Social-Media-Plattformen verbreitet werden. Zum selben Zeitpunkt sollen während der Fahrt Champagner-Flaschen am Bug des jeweiligen Schiffs zerplatzen.

Sängerin Jessica Mauboy tauft die Pacific Aria (bislang Holland Americas „Ryndam“), Schauspielerin Katie Ritchie tauft die Pacific Eden (ehemals „Statendam“). Während des 25. November finden diverse Konzerte an Bord der Kreuzfahrtschiffe statt, unter anderen singt Taufpatin Jessica Mauboy auf der Pacific Aria. Am Abend verlassen die beiden frisch getauften Kreuzfahrtschiffen Sydney, begleitet von einem großen Feuerwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.