Drittes Oasis-Class-Schiff wird in Frankreich gebaut

Royal Caribbean hat den Bau eines dritten Oasis-Class-Kreuzfahrtschiffs in Auftrag gegeben. Das 5.400-Passagiere-Schiff soll bei STX France in St. Nazaire gebaut und Mitte 2016 ausgeliefert werden. Zusätzlich vereinbarte Royal Caribbean mit STX eine Option für ein viertes Oasis-Class-Schiff.

ANZEIGE

Noch bis vor wenigen Tagen war die STX-Werft in Turku im Gespräch für den Neubau, offenbar hat nun aber die zögerliche Haltung der finnischen Regierung bei der Förderung für die von der Schließung bedrohte Werft in Turku den Ausschlag für Frankreich gegeben.

Die beiden ersten Kreuzfahrtschiffe der Oasis Class bei Royal Caribbean International, die Oasis oft he Seas und Allure of the Seas waren bei STX in Turku gebaut worden.

Die Werft un Turku dürfte nun sehr schwierigen Zeiten entgegensehen. Sie leidet unter massivem Auftragsmangel, rund 12.000 Arbeitsplätze sind dort laut den Gewerkschaften bei STX selbst sowie zahlreichen Zulieferfirmen gefährdet. STX ist der mit weitem Abstand größte Arbeitgeber in der Region.

Bei STX France in St. Nazaire wird derzeit unter anderem auch die Europa 2 für Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und die MSC Preziosa für MSC gebaut. Die ebenfalls nicht mit zahlreichen Aufträgen gesegnete Werft in St. Nazaire verschafft sich mit dem Großauftrag von Royal Caribbean erst einmal wieder Luft und hofft nun, dass die Reederei auch die Option für das vierte Oasis-Class-Schiff innerhalb der vereinbarten Zeitraums von einem Jahr wahrnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.