Erster Stahlschnitt zur Ovation of the Seas in Papenburg (Bild: RCI)

Drittes-Quantum-Class-Schiff heißt Ovation of the Seas

Ovation of the Seas“ wird das dritte Kreuzfahrtschiff der Quantum Class von Royal Cairbbean International heißen. Das gab die Reederei anlässlich des ersten Stahlschnitts für das Schiff in der Papenburger Meyer Werft bekannt.

ANZEIGE

Die Ovation of the Seas soll im Herbst 2016 als dritte Schwester der neuen Baureihe in Dienst gestellt werden. Kurz vor der Fertigstellung steht dagegen bereits der erste Neubau dieser Schiffsklasse, die Quantum of the Seas. Im Frühjahr 2015 folgt bereits die Anthem of the Seas.

Die Quantum Class hat eine Tonnage von 168.666 BRZ und bietet in 2.090 Kabinen Platz für 4.180 Gäste (Doppelbelegung). Die neue Schiffsklasse wartet nicht nur mit spektakulären neuen Features wie der 90 Meter hohen „North Star“-Aussichtskapsel, einer Autoscooter-Bahn oder dem Fallschirmsprung-Simulator „Ripcord“ auf, sondern wird bei Royal Caribbean International auch mit einigen Traditionen der Reederei brechen und beispielsweise keine Viking Crown Lounge mehr haben, die bislang immer das Markenzeichen aller RCI-Schiffe war.

Ebenso führt die US-Reederei auf der Quantum Class und nachfolgen auch auf der Oasis Class ein neues Restaurant-Konzept mit mehreren thematisch unterschiedlichen Hauptrestaurants ohne fest reservierte Tische und Essenszeiten ein. Auch der formelle Dresscode, den es bei Royal Caribbean traditionell an einigen Abenden pro Kreuzfahrt gibt, soll damit einhergehend wohl gelockert oder ganz aufgehoben werden. Genaue Details zu dem neuen, „Dynamic Dining“ genannten Restaurant-Konzept will die Reederei nach dem Trockendock-Aufenthalt der Oasis of the Seas im Oktober 2014 bekannt geben.

1 Kommentar zu “Drittes-Quantum-Class-Schiff heißt Ovation of the Seas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.