ECC und CLIA starten deutsches Kreuzfahrt-Informationsportal

Die Kreuzfahrtverbände European Cruise Council (ECC) und Cruise Lines International Association (CLIA) haben ein neues Kreuzfahrt-Informationsportal für Deutschland online genommen, um dem wachsenden Interesse an Kreuzfahrturlauben gerecht zu werden.

ANZEIGE

Auf der neuen Website http://global.cruising.org/de/de-germany sind Daten und Fakten über die Kreuzfahrt-Industrie sowie allgemeine und länderspezifische Zahlen zu finden. Die Website richtet sich sowohl an Urlauber als auch an Reisevermittler, aber auch an Regulierungsbehörden, Dienstleister und die Kreuzfahrtbranche selbst und wird regelmäßig von den Verbänden aktualisiert.

„Die Kreuzfahrtindustrie wächst mit kontinuierlichem Tempo – nicht nur in Deutschland, auch in Europa und weltweit. Und immer mehr Reisende interessieren sich für Kreuzfahrten als eine einzigartige Möglichkeit, ihren Urlaub zu verbringen“, sagt Michael Thamm, Sprecher der Branche in Deutschland und CEO der Costa Gruppe. „Über unsere neue nationale Webseite können wir Verbrauchern unser Angebot präsentieren. Gleichzeitig können wir dadurch auch allen Interessengruppen zeigen, dass wir als verantwortungsbewusste Branche fortlaufend daran arbeiten, uns im Hinblick auf die Themen Sicherheit, Umwelt, Gesundheit und Beschäftigung weiter zu verbessern.“

3 Kommentare zu “ECC und CLIA starten deutsches Kreuzfahrt-Informationsportal

  1. Bei mir funktioniert der Link. Nur wenn man auf die Artikel auf der Startseite klickt, kommt eine Fehlermeldung. Geht man über die Menüleiste oben, sind die Artikel aber unter „Nachrichten“ zugänglich.

    Gruß

    Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.